Offene Türen, Bürgerdialog und Filmvorführung zum Tag der Städtebauförderung

Dieses Wochenende steht deutschlandweit im Zeichen der Städtebauförderung. Auch in Schwerin finden aus diesem Grund verschiedene Veranstaltungen statt, wie die Stadt gestern mitteilte. Auch das Format "Quartier offen" nimmt die Tage zum Anlass, in die Saison zu starten. Über 30 Vereine und Institutionen öffnen in Neu Zippendorf und im Mueßer Holz ihre Türen.

Stadtentwicklung fand und findet auch im Bereich der Waisengärten statt. | Drohnenfoto aus Juni 2018: LGE I MR

Für starke Quartiere, ein attraktives Lebensumfeld und ein gutes Leben in der Nachbarschaft – die Städtebauförderung, eine Gemeinschaftsaufgabe von Bund, Ländern und Kommunen, ist eines der wichtigsten Instrumente und zentrale Säule der Stadtentwicklung. Überall in Deutschland finden aheutigen Samstag und morgigen Sonntag Veranstaltungen unter dem Motto „Wir im Quartier“ statt. Auch in Schwerin, wie die Stadt gestern mitteilte. Hier ist neben einem Bürgerdialog zur Gestaltung des Uferbereichs zwischen Amtstraße und der Straße „Am Werder“ eine filmische Rückschau auf Orte und Plätze, Gebäudesanierungen und Themen aus der Städtebauförderung der Innenstadt in den vergangenen 30 Jahren geplant. Außerdem startet die Open-Air-Veranstaltungssaison 2022 mit dem Format „Quartier offen“ in den Stadtteilen Neu Zippendorf und dem Mueßer Holz mit einem abwechslungsreichen Programm.

 

Heute: Auftakt zum “Bürgerdialog Am Werder Ufer“

Seit vielen Jahren betreibt die Stadt die Entwicklung hin zum Wasser. Ein wesentliches Sanierungsziel im Sanierungsgebiet „Werdervorstadt/Wasserkante Bornhövedstraße“ ist dabei das Öffnen und Erschließen der Seeufer für Freizeit und Erholung. Am heutigen Samstag (14. Mai 2022) lädt der städtische Fachdienst Stadtentwicklung daher Interessierte in der Zeit von 10.00 bis 14.00 Uhr zu einem ersten Informationsaustausch ein, wie der Uferbereich zwischen Amtstraße und der Straße „Am Werder“ zukünftig aussehen könnte. Treffpunkt ist Am Werder Ufer 20 (blaues Haus). Dieser ist über den Spielplatz Am Werder zu erreichen. „Bereits  2017 wurde der Bereich ‚Am Hafen Bornhövedstraße‘ neugestaltet, der nun eine hohe Aufenthaltsqualität am Wasser bietet“, erläutert der Fachdienstleiter Stadtentwicklung Andreas Thiele. „Im kommenden Jahr soll ein Uferweg für Fußgänger und Radfahrer vom Hafen Richtung Norden über das Gelände des ehemaligen südlichen Klärwerkes bis zum Fokkergelände am Schweriner See hergestellt werden.“

 

Morgen: Filmische Rückschau: „30 Jahre Stadterneuerung in Schwerin“

Seit Anfang Februar 2022 hat die Landeshauptstadt auf ihren Social Media Kanälen wöchentlich filmische Episoden veröffentlicht, die eine Rückschau auf Orte und Plätze, Gebäudesanierungen und Themen aus der Städtebauförderung der Innenstadt der vergangenen 30 Jahre ermöglichen. In den Filmen kamen Planer ebenso zu Wort wie Bürger und Nutzer. Am morgigen Sonntag (15. Mai 2022) präsentiert die LGE Mecklenburg-Vorpommern gemeinsam mit der Landeshauptstadt im Speicher in der Röntgenstraße zwischen 14.00 und 17.00 Uhr ausgewählte Filme dieser Reihe. Interessierte haben Gelegenheit, mit Oberbürgermeister Rico Badenschier und einigen Protagonisten der Filme ins Gespräch zu kommen.

 

Heute: Zwei Stadtteile öffnen ihre Türen

Für mehr Nachhaltigkeit und nachbarschaftliches Miteinander starten die Akteure aus den Stadtteilen Neu Zippendorf und Mueßer Holz mit dem frühlingshaften Format „Quartier offen“ in die Open-Air-Veranstaltungssaison 2022. heute öffnen dabei über 30 Vereine und Institutionen der Dreescher Stadtteile von 11.00 bis 15.00 Uhr zeitgleich ihre Türen. Sie alle gewähren Einblicke in ihre tägliche haupt- und ehrenamtliche Arbeit im Quartier 63. Dazu gibt es viele Mit-Mach-Aktionen, sportliche Aktivitäten und kulturelle Angebote. Eine Kurzübersicht mit den Standorten aller Teilnehmenden ist unter https://dreesch-schwerin.de/quartier-offen/ einsehbar.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.