Pampower Cheftrainer tritt zurück

MSV Pampow(red). Der MSV Pampow hat nun Konsequenzen aus einem peinlichen Vorfall gezogen, der sich während einer Auswärtsfahrt nach Ueckermünde ereignete. Pampower Spieler posierten für ein Foto vor dem Schweriner Ortsschild mit herutergelassener Hose und verhöhnten ihre Gegner.

Cheftrainer Arne Dankert übernahm für diesen Vorfall gestern auf einer außerordentlichen Sitzung der sportlichen Leitung des Clubs die Verantwortung und kündigte seinen sofortigen Rückzug an. »Für das Geschehene möchten wir uns in aller Form bei unseren Förderern, Mitgliedern, Fans und sportlichen Gegnern entschuldigen. Achtung und Respekt sind feste Säulen sportlichen Zusammenlebens, Grundlage sportlichen Wettstreits und entsprechen somit folgerichtig unserer Vereinsphilosophie.«, stellt der Fußballverein klar.

 

Die sportliche Betreuung der Mannschaft übernehmen ab sofort und vorübergehend Peter Herzberg, Martin Taschner und Heiko Hecht.

 

ANZEIGE

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.