Polizei Schwerin warnt aktuell vor Enkeltrickbetrug-Masche

2124-Polizeibericht-90x65Schwerin (ots) – Bekannt sind bis zum jetzigen Zeitpunkt fünf Fälle in Schwerin, bei denen gezielt ältere Menschen am heutigen Tag
telefonisch kontaktiert wurden. Sowohl männliche Personen als auch Anruferinnen wollen zum Kaffee und Kuchen als Neffe oder Nichte vorbeischauen, weil sie Bargeld brauchen.

Ein Anrufer sagte am Telefon, er hätte einen Unfall und bräuchte dringend Geld. Zur Vollendung des Betruges ist es bisher nicht gekommen. Augenscheinlich trägt die Öffentlichkeitsarbeit der Polizei und anderer präventiver Organisationen Früchte. Alle angerufenen Bürger vielen nicht auf diese Masche rein. Die Polizei geht davon aus, dass es weitere Versuche geben wird.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.