Praxiswissen zur neuen Verordnung über Datenschutz

Foto: Industrie- und Handelskammer Schwerin | Schwerin-Lokal.deK

 

Mit einer Reihe von zweitägigen Praxisseminaren unterstützt das Bildungs- und Technologiezentrum (BTZ) der Handwerkskammer Schwerin ihre Betriebe bei der Umsetzung der neuen EU-Datenschutzgrundverordnung. Am 15. Dezember 2016 haben sich die EU-Institutionen auf eine Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) geeinigt, die den Datenschutz in Europa grundlegend erneuert. Die Verordnung ist am 25. Mai 2018 in Kraft getreten und ersetzt weitgehend das bisherige Bundesdatenschutzgesetz (BDSG).

In den Praxisseminaren wird vermittelt, welche Neuerungen mit der neuen Verordnung verbunden sind, was von dem nationalen Datenschutzrecht übrig geblieben ist und was Unternehmer im Besonderen beachten müssen. Das Angebot richtet sich an Unternehmensinhaber und Mitarbeiter in Handwerksunternehmen, die sich grundlegend über das Thema Datenschutz informieren möchten. Die kostenpflichtigen Seminare werden zu folgenden Terminen angeboten: 26./27.7., 28./29.8., 11./12.10. und 26./27.11.2018.

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit