Prozess wegen Vergewaltigung eines Kindes

Heute beginnt ein Prozess gegen einen Mann, der insgesamt siebenmal einen Jungen vergewaltigt haben soll.

Landgericht-Schwerin | Foto: Schwerin-Lokal

Ein 64 Jahre alter Mann aus Schwerin muss sich heute wegen schweren sexuellen Missbrauchs und Vergewaltigung eines Kindes vor dem Landgericht in Schwerin verantworten. Dem Mann wird von der Staatsanwaltschaft vorgeworfen, dass er zwischen den Jahren 2013 und 2017  einen am Anfang elf Jahre alten Jungen auf gemeinsamen Angeltouren insgesamt siebenmal missbraucht haben soll. 

Besonders präsant ist der Fall auch im Hinblick darauf, dass der Junge zu den Opfern des langjährigen Leiters des Jugendclubs „Power for Kids“ gehörte. Der Club wurde inzwischen geschlossen. Der Mann selber im letzten Jahr wegen vielfachen sexuellen Kindesmissbrauchs zu zwölf Jahren Gefängnis verurteilt.

Stefan Rochow

Journalist, Unternehmer und Gründer der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Sie erreichen mich per E-Mail unter redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.