Radfahrerin stand unter Alkohol und stürzte

Nachdem eine Radfahrerin unter Alkoholeinfluss auf ihr Rad stieg, stürzte sie und musste ins Krankenhaus.

Eine Radfahrerin verletzte sich am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall leicht. Die alkoholisierte 64-Jährige verlor in der Lübeckerstraße in Schwerin aus bisher unbekannter Ursache die Kontrolle über ihr Rad und stürzte. Anwohner wurden auf den Unfall aufmerksam und riefen gegen 22:20 Uhr einen Rettungswagen.

Zur medizinischen Behandlung wurde die Dame ins Klinikum gefahren. Ein Atemalkoholvortest ergab einen Wert von 1,73 Promille. Nach der Erstversorgung im Krankenhaus erfolgte zur Beweissicherung eine Blutprobenentnahme. Gegen die 64-jährige Schwerinerin wird nun im Zusammenhang mit dem Unfall und der Trunkenheitsfahrt ermittelt.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.