Rentner verwechselt Gas und Bremse

Foto: Polizei

 

Über 30 Meter fuhr am gestrigen Morgen ein 79-jähriger Fahrzeugführer rückwärts über eine Grünfläche in der Schillerstraße. Wäscheständer und Gebüsch wurden umgefahren, erst das eiserne Geländer einer Kellertreppe beendete die Fahrt.

Nach ersten Erkenntnissen muss der Fahrzeugführer beim rückwärts Einparken Gas und Bremse verwechselt haben. Der 79-Jährige blieb glücklicherweise unverletzt, am Pkw und Geländer entstand ca. 1500 Euro Sachschaden. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit, die Polizei verständigte die Führerscheinstelle über diesen Sachverhalt.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.