Rückblick: Tag der offenen Tür an der FHM Schwerin

Viele nutzten die Gelegenheit sich vor Ort über die Möglichkeiten an der FHM zu informieren.
Interessierte nutzten die Gelegenheit sich vor Ort über die Möglichkeiten an der FHM zu informieren.

Zum Tag der offenen Tür am vergangenen Samstag nutzten zahlreiche Studieninteressierte die Gelegenheit, den Hochschulcampus der FHM Schwerin in der August-Bebel-Straße 11/12, direkt am Pfaffenteich, kennenzulernen.

Bereits vor dem offiziellen Beginn um 10.00 Uhr füllte sich der Konferenzraum im Rektorenhaus mit Schülern, Abiturienten, Eltern und studieninteressierten Berufstätigen, um sich über die Hochschule und das vielfältige Studienangebot zu informieren. Herr Prof. Dr. Torsten Fischer (Prorektor der Fachhochschule des Mittelstands und Standortleiter der FHM Schwerin) sowie Katja Bengtsson-Schmidt (Studienberatung/Marketing /Placement & Career Center der FHM Schwerin) führten durch die einstündige Präsentation und gaben nicht nur einen Gesamtüberblick, sondern auch spezielle Informationen zum Campusleben.

Zum Tag der offenen Tür begrüßte die FHM Schwerin jedoch nicht nur Studieninteressierte, auch ehemalige Schüler, die vor 40 oder sogar 50 Jahren ihren Schulabschluss im Alten Fridericianum am Pfaffenteich  – dem heutigen Hochschulcampus – erreichten, kamen und schwelgten in Erinnerungen an ihre damalige Schulzeit.

Bei einer Campusführung durch das Rektorenhaus und das Hauptgebäude konnte die hochschuleigene Bibliothek, sowie die Aula und die Vorlesungsräume besichtigt werden. Bei Kaffee und Kuchen tauschten sich Besucher und Hochschulmitarbeiter wunderbar aus und beantworteten persönliche Fragen zur möglichen Studienwahl.

Natürlich gab es auch einen fachlichen, studiengangbezogenen Einblick: Herr Prof. Dr. Wolfgang Bannuscher bot in seinem Vortrag „Vorsorgen ohne Sorgen“ einen Einblick in die Bausteine des Vermögensaufbaus. Auch Herr Prof. Dr. Siegmund Otte lockte viele Interessenten in seinen Fachvortrag „Gesundheitswirtschaft – wie alles begann“.

Die Studierenden aus dem Studiengang „Hotel- und Tourismusmanagement“ berichteten über Ihre zahlreichen Praxis-Projekte, Exkursionen und Messebesuche innerhalb ihres Studium und erzeugten damit bei den Besuchern reges Interesse.

In einem Praxisworkshop zeigten die Studierenden des dualen Studienganges Hotel- und Tourismusmanagement, gemeinsam mit Ihrem HOGA-Fachlehrer Horst Engel, kleine Bestandteile ihrer Ausbildung zum Hotelfachmann / zur Hotelfachfrau und übten mit den Besuchern verschiedene Formen des Serviettenbrechens und das korrekte Eindecken einer Tafel. Natürlich konnten die Studieninteressierten auch hier viele Antworten auf ihre Fragen direkt von den Studierenden erhalten.

Der nächste Tag der offenen Tür steht bereits fest: Am 12.07.2014 von 10-13 Uhr öffnet die Fachhochschule des Mittelstands (FHM) wieder ihre Pforten und begrüßt Lehrer, Eltern, Schüler, Abiturienten und alle Studieninteressierten am Campus Schwerin ganz herzlich!

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.