Sanierung Rogahner Straße: Bauabschnitt schon Ende September wieder für Verkehr frei

Erfreuliche Nachrichten: Der 1. Bauabschnitt der Rogahner Straße zwischen Handelsstraße und Schulzenweg wird noch früher fertig, als erwartet.

Symbolbild

Nachdem die Fertigstellung des Abschnitts der Rogahner Straße bereits vom Frühjahr 2020 für den Dezember 2019 in Aussicht gestellt werden konnte, hat die Baufirma nun mitgeteilt, dass sie noch zeitiger fertig wird. „Schon im Spätsommer – Ende September – kann der Verkehr in der Rogahner Straße zwischen Handelsstraße und Schulzenweg wieder beidseitig rollen“, freut sich der Fachdienstleiter des städtischen Verkehrsmanagement Dr. Bernd-Rolf Smerdka. „Die Firma TuK hat hervorragend gearbeitet. Baufeld und Bauabläufe erlaubten einen zweiten Kolonneneinsatz. Das haben wir genutzt.“ Bis zum Spätsommer wird dann auch die Straßendecke des Teilstücks der Rogahner Straße erneuert. 

 

Linksabbiegerspur bleibt dauerhaft

 

„Die Linksabbiegespur in Richtung Innenstadt an der Kreuzung B 321/Ludwigsluster Chaussee, die aufgrund der Baumaßnahme eingerichtet wurde,  bleibt dauerhaft erhalten, um die vielbefahrende Kreuzung langfristig zu entlasten“, berichtet Dr. Smerdka.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.