Schlossfestspiele: Zusätzlicher Termin und Erweiterung des Kartenkontigents

Für die Schlossfestspiele 2018 gibt es nun einen zusätzlichen Termin und ein erweitertes Kartenkontingent für "Dracula" im Innenhof des Schweriner Schlosses.

Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin Foto: Silke Winkler

 

Die Schlossfestspiele Schwerin 2018 des Mecklenburgischen Staatstheaters präsentieren im Sommer zwei Inszenierungen an spektakulären Spielorten:
die berühmte italienische Oper „Tosca“ auf dem Alten Garten mit Blick auf das Schweriner Schloss und das Schauspiel „Dracula“ im Schlossinnenhof.

Mit „Dracula“ wird in dieser Spielzeit das erste Mal seit vielen Jahren wieder im Innenhof des Schweriner Schlosses Theater gespielt. Das Schauspielensemble des Mecklenburgischen Staatstheaters spielt Bram Stokers Gruselklassiker inmitten der historischen Kulisse vom 30. Juni bis 21. Juli 2018. Aufgrund der großen Kartennachfrage bietet das Mecklenburgische Staatstheater zu den bisherigen 15 Vorstellungen eine zusätzliche am Mittwoch, den 4. Juli um 20.00 Uhr an. Außerdem konnte nun das Kartenkontingent für die übrigen Vorstellungen wie geplant erweitert werden, so dass auch für bisher ausverkaufte Vorstellungen weitere Karten zur Verfügung stehen.

Besucher, die sowohl „Tosca“ wie auch „Dracula“ im Sommer 2018 erleben wollen, erhalten durch den Erwerb eines Kombitickets für die Oper und das Schauspiel eine Vergünstigung.

Giacomo Puccinis Oper „Tosca“ ist vom 22. Juni bis 28. Juli 2018 mit 19 Vorstellungen auf dem Alten Garten zwischen Schloss, Staatlichem Museum und Staatstheater zu erleben. Anders als in den Vorjahren variieren die Anfangszeiten an den verschiedenen Vorstellungsabenden. Die Tribüne, die wieder mit Blick auf das Schweriner Schloss ausgerichtet ist, bietet in jeder Vorstellung Platz für annähernd 1.800 Zuschauer. Operndirektor Toni Burkhardt selbst inszeniert den großen Opernkrimi, der von Liebe, Eifersucht und Hass, Intrige, Terror und Gewalt erzählt. Hochkarätige Gesangsolisten und die Mecklenburgische Staatskapelle Schwerin sind gemeinsam mit dem Opern- und Extrachor unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Daniel Huppert zu erleben.

Vorstellungen „Dracula“: am 30.06. und 1., 7., 13. und 21.07. um 20.30 Uhr, am 3., 4.,11., 12., 15., 18. und 19.07. um 20.00 Uhr, am 6., 14.
und 20.07. um 19.00 Uhr und am 8.07.2018 um 19.30 Uhr im Schlossinnenhof

Vorstellungen „Tosca“: am 22., 23., 29.06. und 6., 14., und 20.07. um
20.30 Uhr, am 27.06. und 5., 17., 25., 26., 27. und 28.07. um 20.00 Uhr, am 30.06 und 7., 13. und 21.07. um 19.00 Uhr und am 24.06 und 8.07. 2018 um 18.00 Uhr auf dem Alten Garten

Kartentelefon: 0385 53 00-123
kasse@mecklenburgisches-staatstheater.de
www.mecklenburgisches-staatstheater.de

Stefan Rochow

Journalist, Unternehmer und Gründer der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Sie erreichen mich per E-Mail unter redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit