Schmuck, auch für den Herrn ein besonderes Geschenk

Zum Schenken gibt es viele Anlässe in einem Jahr. Aber gerade zur Weihnachtszeit hat das Schenken für die meisten eine wichtige und große Bedeutung. Vor allem zu Weihnachten soll ein Geschenk besonders schön sein und den Beschenkten zeigen, wie gerne man ihn hat und wie sehr man ihn schätzt. Man spricht dabei ja nicht umsonst auch vom Fest der Liebe, wobei das Schenken für die meisten immer noch eine bedeutende Rolle dabei spielt.

Leider ist es aber auch so, dass sich immer wieder sehr viele damit recht schwertun, auch das Passende und vor allem Besondere für einen lieben Menschen zu finden. Wenn man im letzten Jahr etwas gefunden hat, was sehr gut ankam, sollte man dasselbe ja nicht jedes Jahr wieder verschenken. Zumindest ist es ratsam, es zu vermeiden, denn der Effekt, dass das wiederholte Schenken immer wieder besonders ist, wird wohl kaum damit erzielt werden können.

Schmuck zu Weihnachten

Schmuck zu schenken, ist bestimmt immer eine besondere Sache. Gerade zu Weihnachten kann es die ganz persönliche Geschenkidee werden. Darüber freuen sich Frauen sehr, aber auch Männern kann man mit dem richtig ausgewählten Schmuckstück oder Schmuckaccessoire sicherlich ebenso eine große Freude bereiten. Schmuck als Weihnachtsgeschenk kann einen symbolischen Wert besitzen. Dieser wird zum Beispiel damit unterstrichen, wenn er personalisiert wird, mit zum Beispiel dem Namen der/des Liebsten, den Initialen oder einem besonderen Datum, Satz oder auch Spruch. Eine sicherlich besondere Idee ist es auch, den Schmuck als Partnerschmuck mit dem Namen oder Initialen der Partner zu verschenken. Natürlich geht das auch als Freundschaftsschmuck oder als Glück bringender Schmuck.

Besonders zu Weihnachten ist dann so ein Geschenk eine wertvolle Geste. Denn natürlich muss nicht immer nur der Liebste mit Schmuck beschenkt werden, denn Schmuck kann auch unsymbolisch sein, als liebende Geste für die Tochter, den Sohn, die Nichte, den Neffen, den Enkel oder für die Mutter, den Vater, die Großmutter, die Schwiegermutter und für die Groß- und Schwiegerväter. Denn auch Herren Schmuck kann für jede männliche Person passend gewählt werden. Schön und clever kann auch Schmuck sein, den man als „Sammelschmuck“ verschenken kann. Dadurch hat man die Gelegenheit, zu jedem Fest das Schmuckstück immer wieder zu erweitern oder zu ergänzen. Das kann dann eine andere Farbe oder ein neues dazu passendes Schmuckstück werden.

Auch für Männer edles Geschmeide wählen

Wenn „Mann“ Schmuck schenkt, sollte er natürlich auch zum Typ passend gewählt sein. Hier sollte der Charakter, der Stil, das Alter und auch die Lebensweise berücksichtigt werden, damit das Schmuckstück auch wirklich den Geschmack und die Art der Person trifft. Zum Glück gibt es da bereits viel Auswahl für die unterschiedlichsten Typen, auch bei Männern. Wenn ansonsten kein Schmuck getragen wird, kann man aber trotzdem mit schicken Manschettenknöpfen oder eineredlen Krawattennadel dem Herrn eine Freude machen. Natürlich gibt es auch eine breite Auswahl an Ringen, Ketten oder Armbändern (ob sportlich, kultig, eher dezent oder aus wertvollem Metall mit besonderen Edelsteinen). Aber auch Geldspangen, Ohrringe, Schlüsselanhänger oder natürlich auch Uhren können das Geschenk-Highlight für den Mann werden.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit