Schwerer Verkehrsunfall bei Raben Steinfeld

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 321, bei Raben Steinfeld ist am Dienstagmittag eine Person so schwer verletzt worden, dass sie später im Krankenhaus verstarb.

 

Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte der 83-jährige Fahrer eines PKW VW Golf, gegen 12:10 Uhr, an der Kreuzung B 321, in Höhe der Anschlussstelle BAB 14 nach links in eine Einmündung abbiegen und übersah dabei offenbar den im Gegenverkehr befindlichen LKW MAN. Der LKW stieß in die rechte Fahrzeugseite des PKWs. Dabei erlitt die 82-jährige Beifahrerin des PKW VW Golf schwere Kopfverletzungen, dass sie wenig später im Klinikum in Schwerin verstarb.

Der 83-jährige Fahrer wurde leicht verletzt und zur weiteren Behandlung ebenfalls in ein Krankenhaus in Schwerin gebracht. Der 61-jährige Fahrer des LKW blieb unverletzt. Es entstand ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 5000 Euro. An der Unfallstelle kam es für etwa zwei Stunden zu Verkehrsbehinderungen. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern weiter an.

 

 

 

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit