Schwerin: Arbeitsagenturen führen 2G-Regel ein

Die weiter ansteigenden Corona-Infektionszahlen führen nun auch bei den Arbeitsagenturen zu Veränderungen. Ab sofort gilt dort die 2G-Regel. Für all diejenigen, die gegenüber der Behörde ihren Impf- oder Genesenenstatus nicht preisgeben wollen oder weder geimpft noch genesen sind, stehen Online- wie auch telefonische Beratungsmöglichkeiten zur Verfügung. Zudem soll es vor Ort Notfallschalter geben.

Ab sofort gilt in den Arbeitsagenturen die 2G-Regel. | Foto: privat

Auch weiterhin steigen die Corona-Infektionszahlen deutschlandweit von Tag zu Tag. Erste kommunale Verwaltungen und Landesbehörden sind inzwischen schon nicht mehr oder nur noch sehr eingeschränkt für Publikumsverkehr zu erreichen. Auch die Arbeitsagenturen mussten daher vor dem Hintergrund der Entwicklungen eine Entscheidungen zum weiteren Umgang mit „Kunden“-Gesprächen treffen.

Nun ist klar, die Agenturen bleiben auch in Zeiten hoher Infektionszahlen weiterhin geöffnet. In den Häusern gelten dabei zum Schutz der „Kundinnen“ und „Kunden“ sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln. Zusätzlich setzen die Arbeitsagenturen ab heute, 25. November 2021, bundesweit die 2G-Regel um. Für persönliche Gespräche ist damit ab sofort der Nachweis erforderlich, geimpft oder genesen zu sein. Es wird empfohlen, für diese persönlichen Gespräche möglichst einen Termin zu vereinbaren. „Kundinnen“ und „Kunden“, die nicht geimpft oder genesen sind oder keine Auskunft zu ihrem Status geben möchten, werden online oder telefonisch beraten oder können eine Kurzberatung an einem Notfallschalter wahrnehmen. Die persönliche Arbeitslosmeldung ist auch weiterhin für alle am Notfallschalter möglich.

Alle „Kundinnen“ und „Kunden“ können auch weiterhin viele Anliegen einfach und unkompliziert über die digitalen e-Services der Bundesagentur oder telefonisch erledigen.

Ausführliche Informationen zu den e-Services finden sich unter folgendem Link: https://www.arbeitsagentur.de/eservices

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.