Schwerin: Auseinandersetzung mit Körperverletzung

In den Morgenstunden des vergangenen Samstags kam es in Schwerin zu einer Auseinandersetzung zwischen fünf männlichen Personen. Die Poliei sucht nun Zeugen.

Wieder Blaulicht in Schwerin | Symbolbild

Wieder einmal konnten einige Personen ihre Unstimmigkeiten offensichtlich nicht auf einem zivilisierten Weg austragen. Polizei und Rettungswagen mussten in die Schweriner Innenstadt ausrücken, nachdem halb Schwerin Schwerin noch wenige Stunden zuvor in vielen Kneipen und Restaurants unterwegs war – denn es war „Honky Tonk“.

Angegriffene in Klinik versorgt

Gegen 5:40 Uhr kam es am 19. Oktober 2019 vor dem Kino „Capitol“ zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Drei noch unbekannte männliche Personen griffen dabei zwei weitere männliche Personen an. Die Angegriffenen wurden dabei so verletzt, dass sie in der Klinik medizinisch versorgt werden mussten.

Auf Grundlage der vorliegenden Beschreibungen leitete die Polizei Schwerin umgehend eine Fahndung im gesamten Stadtgebiet ein. Die drei Angreifer konnten aber nicht gefunden und bislang auch nicht festgestellt werden. Ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung wurde eingeleitet.

Polizei sucht Zeugen und bittet um Hinweise

Die Polizei bittet daher nun die Bevölkerung um Unterstützung und veröffentliche folgende Beschreibung der Täter:

  • männlich mit südländischem Aussehen
  • ein Täter mit schwarzem Vollbart, schwarzem Basecap, schwarzer Jacke, ca. 1,80 m – 1,85 m groß
  • ein Täter mit roter Sport- bzw. Daunenjacke, 1,80 m – 1,85 m groß
  • Zum dritten Täter sind keine genaueren Angaben bekannt.

Wer eventuell zur Tatzeit etwas beobachtet hat oder andere sachdienliche Hinweise geben kann, sollte sich an den Kriminaldauerdienst des Kriminalkommissariats Schwerin unter 0385 51801560 oder jede andere Polizeidienststelle wenden. Auch kann die Internetwache genutzt werden.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.