Schwerin: Bredel-Straße wieder mit Wertstofftonnen

In der Willi-Bredel-Straße in Schwerin stehen ab heute wieder Wertstoffcontainer für Altgas, Altpapier und Leichtverpackungen.

Häufig befindet sich Müll an den zentralen Sammelstellen in Schwerin nicht in sondern neben den Containern. | Foto: Symbolbild

An zahlreichen Standorten in Schwerin stehen große Container, in denen sich Glas, Verpackungsmüll mit grünem Punkt, Papier und gelegentlich auch Altkleider entsorgen lassen. So lassen sich wiederverwertbare Materialien vom tatsächlichen Restmüll trennen. Eine Win-win-Situation für alle Seiten. Denn dabei lässt sich die individuelle Müllgebühren-Rechnung reduzieren, da die Restmüllmenge sinkt. Zudem können die so separat entsorgten Materialien der Wiederverwertung zugeführt werden.

Wertstoffcontainer gegenüber des Hochhauses

In der letzten Zeit konnten die Anwohner rund um die Willi-Bredel-Straße am gewohnten Standort eben diese getrennte Entsorgung nicht mehr nutzen. Nicht zuletzt auch die umfangreichen Arbeiten in und an der Straße hatten dazu geführt, dass die SDS die Container entfernen mussten. Nun aber kommen sie am heutigen Mittwoch wieder zurück. Der neue Standort befindet sich gegenüber des Hochhauses Willi-Bredel-Straße 41. Die Entsorgung von Altglas, Altpapier und Leichtverpackungen mit dem Grünen Punkt ist dann dort möglich.

Containerstellplätze sind keine Müllhalden!

Dabei ist es aber wichtig nochmals darauf hinzuweisen, dass der Müll in und nicht neben die Tonnen gehört. Auch sind die Container-Plätze kein Ort, um Sperrmüll, Hausmüll oder andere Gegenstände dort illegal zu entsorgen. Immer wieder sorgen Personen, die die Plätze als Müllhalde uminterpretieren für Unmut vor allem auch bei den Anwohnern. Denn sie müssen dann mit der vermüllten Situation leben. Daher sollte jeder ein Auge darauf haben, selbst nur das zu entsorgen, was man vor Ort auch entsorgen darf. und sicher ist ein Blick auf das Verhalten Dritter auch sinnvoll.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.