Schwerin: Ersatz für beliebten GourmetGarten

Der jährliche "GourmetGarten" im Schlossgarten Schwerin muss in diesem Jahr leider auch ausfallen. Aber es gibt eine schöne Alternative im Schlossinnenhof.

Archiv: Gäste beim GourmetGarten in Schwerin | Foto: moe4.de

Alljährlich findet im Bereich des Schlossgartens in Schwerin eine besondere gastronomische Open-Air-Veranstaltung statt: Der GourmetGarten. Verschiedene Gastronomen der Stadt bieten dabei anspruchsvolle Speisen und Getränke in der wundervollen Kulisse. Auf Grund der anhaltenden Corona-Beschränkungen haben die Organisatoren nun entschieden, die beliebte Veranstaltung für dieses Jahr abzusagen. Vor allem die strengen Hygienebestimmungen zum Schutz vor Covid-19 machen eine Durchführung des Events nicht möglich.

Aktuelle Veranstaltungsbestimmungen führten zur Absage des GourmetGarten 2020

Bis zuletzt hatten sich Cheforganisator Norbert Bosse und Martina Müller, Geschäftsführerin der Stadtmarketing GmbH Schwerin, gemeinsam mit Vertretern der Stadt Schwerin und des Wirtschaftsministeriums MV intensiv um eine alternative Lösung bemüht. Leider ohne Erfolg. „Die nächsten Entscheidungen der Landesregierung mit eventuellen Lockerungen für Veranstaltungen wären für uns zu spät gekommen. Und unter den aktuellen Voraussetzungen ist der GourmetGarten für die Aussteller wirtschaftlich nicht realisierbar. Daher haben wir uns schweren Herzens für die Absage entschieden“, so Norbert Bosse.

Veranstalter mit Idee für Ersatzveranstaltung

Damit aber auch der diesjährige Sommer nicht ganz ohne kulinarisches Event bleibt, haben sich Norbert Bosse und Martina Müller etwas einfallen lassen. Im August soll es im Innenhof des Schlosses Schwerin einen kulinarischen Abend für maximal 300 Gäste geben. Mit dabei fünf Schweriner Gastronomen. Dies ist laut der aktuellen Corona-Verordnung jetzt schon möglich. „Seit fast 10 Jahren ist der GourmetGarten einer der sommerlichen Höhepunkte in Schwerin. Viele Schwerinerinnen und Schweriner freuen sich oft schon lange im Voraus auf genau dieses Wochenende. Wir konnten uns einfach keinen Sommer ohne kulinarische Open-Air-Veranstaltung vorstellen und wollten unseren treuesten Gästen eine kleine, feine Alternative bieten“ so Müller.

„SchlossMahl“ am 14. August für maximal 300 Gäste im Schlossinnenhof

Unter dem Motto: „5 Köche – 5 Gänge – 5 Winzer – 5 Biere“ wird es dabei am Freitag, 14. August 2020, eine hochwertige kulinarische Abendveranstaltung, das 1. Schweriner SchlossMahl, geben. Geplant ist ein Fünf-Gänge-Menü mit Musik und Moderation, realisiert von fünf Schweriner Gastronomen. Damit soll an die Einweihung des neu gestalteten Schweriner Schlosses von 1857 erinnert werden. Karten zum Preis sind ab 1. Juli 2020 zum Preis von 99,- € pro Person in der Tourist-Information am Markt erhältlich.

Ein positiver Ausblick 

Aber manchmal hat das Negative auch etwas Gutes: Die intensiven Gespräche haben nämlich einen positiven Nebenaspekt. Die Planungen für den GourmetGarten 2021 sind bereits in vollem Gange. Dieser wird, nach aktuellem Stand, vom 9. bis zum 11. Juli 2021 stattfinden. Anlässlich des 10. Jubiläums sind die Macher dabei aktuell auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Location. Eine Idee ist, den GourmetGarten dabei im kommenden Jahr auf der Schlossinsel durchzuführen. Dazu wird gegenwärtig gemeinsam mit der Landtagsverwaltung nach einer Lösung gesucht.

 

Stephan Haring

Stephan Haring ist freier Mitarbeiter unserer digitalen Tageszeitung. Er hat ein Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt mit den Nebenfächern Sozialwissenschaften & Politik absolviert. Im Nachhinein arbeitete er in leitenden Funktionen der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, im Leitungsbereich eines Unternehmens sowie als Rektor einer privat geführten Hochschule. Über mehrere Jahre organisierte und realisierte er mit der durch ihn entwickelten LOOK das größte Schweriner Fashionevent. Er arbeitet er freiberuflich als Texter, Pressesprecher, Textkorrektor und Ghostwriter sowie als Berater in verschiedenen Projekten. Im größten Schweriner Ortsbeirat ist er als Vorsitzender kommunalpolitisch aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.