Schwerin: Helios Kliniken erweitern Aufnahmeeinschränkung

Bereits am Freitag entschied Daniel Dellmann, Geschäftsführer der Helios Kliniken Schwerin, dass die geltenden Aufnahmebeschränkungen weiter ebstehen und sogar um einen Bereich erweitert werden. Die Umgebungssituation macht dieses Schritt nachvollziehbar. So gab es am Samstag mehr neue Covid-Fälle als am Freitag.

Die HELIOS Kliniken Schwerin. | Foto: Helios

Bis zum vergangenen Freitag sollte der Aufnahmestopp für nicht dringende Fälle in den Helios Kliniken Schwerin zuletzt gelten. Wiederholt allerdings hatte Geschäftsführer Daniel Dellmann diese Ausnahmesituation in den vergangenen Wochen allerdings verlängert. Und dies tat er nun erneut. Hintergrund: Zahlreiche Covid-19-Patienten. Und nicht wenige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind ebenfalls am Virus erkrankt oder aufgrund entsprechender Kontakte ebenfalls in Quarantäne. Zudem geht der Blick der Klinikleitung auch auf die Situation vor der Tür.

 

Steigende Inzidenzwerte in Westmecklenburg

Und das durchaus nicht unberechtigt. Die vergangene Woche lässt die Annahme zu, dass die Zeit kontinuierlich wenn auch nur leicht aber doch sinkender Infektionszahlen speziell auch im Einzugsgebiet der Helios Kliniken Schwerin vorbei sein könnte. Natürlich bleibt die Hoffnung, dass es sich bei den über die Woche kontinuierlich gestiegenen 7-Tage-Inzidenzen in Nordwestmecklenburg (NWM) und Ludwigslust-Parchim (LUP) „nur“ um ein „Zwischenhoch“ handelt. Zuletzt allerdings drehte sich die Zahlenlage auch im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Auch hier waren die Zahlen längere Zeit rückläufig, nun stiegen sie wieder leicht an. Selbst für das gesamte Bundesland lässt sich maximal eine Stagnation im Wochenvergleich feststellen. Ein Sinken der Werte setzte sich somit zumindest vorübergehend nicht fort. 

 

16 Neuinfektionen in Schwerin am Samstag – Wieder mehr Fälle über Hausarztpraxen gemeldet

Auch in Schwerin verharrte die 7-Tage-Inzidenz auf über 80. Zwar war der Wert am Freitag doch recht deutlich gesunken, und auch die Zahl der durch Hausarztpraxen gemeldeten Fälle war nach eher höheren Werten zuletzt auch zurückgegangen. Der Blick auf diesen Wert ist daher interessant, steigende Meldungen aus dieser Richtung in der Regel auf ein zunehmend diffuses Infektionsgeschehen hindeuten. Nur vier dieser Fälle verzeichnete die Stadt Schwerin am Freitag. Am Samstag allerdings waren es wieder sieben. Und mit 16 Neuinfektionen lag die Landeshauptstadt auch wieder über dem Wert des Samstags der Vorwoche (13). Vier davon lassen sich übrigens dem britischen Virus zuordnen. Nachdem es am Freitag zwölf entsprechende Mutationsfälle binnen 14 Tagen in Schwerin waren, stieg die Anzahl damit an nur einem Tag um ein Drittel. Bleibt zu hoffen, dass dies ein Einzelfall ist.

Ein kleiner Lichtblick bleibt aber: Die 7-Tage-Inzidenz sank über diesen Zeitraum von 88,9 am 13. Februar auf 84,7 am 20. Februar. Dennoch bleibt es ein Auf und ab auf zu hohem Niveau in Schwerin.

 

Helios Kliniken erweitern reduzierte Aufnahme auch auf Gerontopsychiatrie

Diese Gesamtkonstellation, die zumindest nicht auf eine weitere Entspannung der Lage hindeutet, in Verbindung mit den Personaleinschränkungen im Haus dürfte den Geschäftsführer der Helios Kliniken Schwerin zur Entscheidung gebracht haben, auch weiterhin den schon einige Wochen geltenden Aufnahmestopp zu verlängern. „Derzeit behandeln wir rund 60 Covid-Patienten, erfreulicherweise ist die Zahl der infizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auf 34 gesunken“, so Daniel Dellmann. Allerdings ist es nicht „nur“ die Verlängerung der bislang geltenden Maßnahmen. Denn seit Freitag gilt nun auch in der Gerontopsychiatrie, dem auf Senioren spezialisierten Bereich der Carl-Friedrich-Flemming-Klinik Schwerin die eingeschränkte Aufnahmeregelung. 

Für dringende Eingriffe, akute Fälle und Geburten bleiben die Helios Kliniken natürlich geöffnet. Auch stehen die Ambulanzen weiter zur Verfügung.

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.