Schwerin: Heute Fanbühne auf dem Schlachtermarkt

Eine Stadt lebt... Handball" - Mit einem digitalen Sportevent und Live-Anteilen meldet sich der Sport in Schwerin heute auf dem Schlachtermarkt zurück.

In Feierstimmung auf dem Schlachtermarkt, v.l.: Patrick Bischoff (Geschäftsführer Mecklenburger Stiere), Christian Zufelde (Mecklenburger Stiere), Anne Weier (SV Grün-Weiss Schwerin) und Steffen Franke (Geschäftsstellenleiter SV Grün-Weiss Schwerin)
Foto: maxpress/Lindner

Nicht nur die Hochsommer-Sonne soll heute auf dem gerade neu gestalteten Schlachtermarkt in Schwerin so richtig einheizen. Auch ein sportliches Event hat sich dies vorgenommen. Unter dem Motto „Eine Stadt lebt… Handball“ präsentieren dabei die Mecklenburger Stiere und der SV Grün-Weiß eine Veranstaltung, die es so noch nicht gegeben hat. Mit Liveshow und kulinarischen Genüssen. Gleichzeitig bildet das Event den passenden Auftakt für die kulturelle Eröffnung des neu gestalteten Schlachtermarkts, der nicht nur Handballfans schon jetzt begeistert.

Digitales Handball-Event heute mitten in Schwerin live erleben

Sicher ist schon jetzt, dass es einiges zu feiern gibt. „50 Jahre Aufstieg in die Oberliga, 20 Jahre Aufstieg in die 1. Bundesliga veranlassen uns, ein geschichtsträchtiges Spiel zu initiieren“, sagt Stiere-Chef Patrick Bischoff. Ein virtuelles Spiel, dass die Fans auf einer großen Leinwand am Schlachtermarkt verfolgen können. Dabei tritt die vereinseigene Mannschaft, die 1969/70 den sensationellen Aufstieg in die Oberliga geschafft hat, gegen eine Auswahl der nachfolgenden Generationen an. Mit dabei auch die Aufsteiger in die 1. Bundesliga. Entwickelt haben das Computerspiel in den vergangenen Wochen Stephan Riediger und
Tom Neugebauer. „Wer eSport, also elektronischen Sport kennt, ahnt, was im Livestream heute in Schwerin zu sehen ist. Wir bereiten einen Wettkampf auf dem Computer vor. Natürlich mit unseren großen Handballern, die gegeneinander antreten“, sagt Ex-Kreisläufer und Teammanager Stephan Riediger. Die Fans haben dabei vorab in einem Online-Voting bestimmt, wer hier auf die Platte darf.

Stiere und Grün-Weiß stellen Saison-Teams vor

Doch nicht nur der Sport soll eine Rolle spielen. Mit der Veranstaltung wollen die beiden Mannschaften alle Schweriner begeistern und mit ihnen feiern. Für die passende musikalische Umrahmung ist dabei auch gesorgt. Die Liveband Sconehead hat ihr Kommen zugesagt. Selbst der kulinarische Genuss kommt nicht zu kurz. Neben leckeren Schweriner Fischbrötchen erwartet die Besucher als besondere Gaumenfreude das speziell für diesen Anlass kreierte „Schnitzelbrötchen griechische Art“. Eröffnet wird der Abend gegen 18 Uhr durch Bernd Nottebaum, Dezernent für Wirtschaft, Bauen und Ordnung in Schwerin. Vor Ort erfolgt dann auch die Präsentation der Mannschaft der Mecklenburger Stiere sowie des SV Grün-Weiß für die bevorstehende Saison. Zudem sind Gespräche mit Patrick Bischoff, Geschäftsführer der Mecklenburger
Stiere, und Steffen Franke, Organisationsleiter des SV Grün-Weiß Schwerin geplant. Die Moderation des Abends liegt in den erfahrenen Händen von Norbert Bosse.

Buntes Programm vor Ort

Also, ganz sicher eine Veranstaltung, für jeden Handballfan aber sicher auch man andere Sportfreunde in Schwerin. Tickets sind unter www.sportstadt-schwerin.de erhältlich. Einlass ist 17 Uhr. Und wer nicht persönlich vor Ort dabei sein kann, muss auf dieses erste größere Highlight auf dem neuen Schlachtermarkt mitten in Schwerin nicht verzichten. Die Veranstaltung kann auch im Livestream und in ausgewählten Gastronomien der Stadt verfolgt werden.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.