Schwerin: Hurra, ich bin ein Schulkind

848 Mädchen und Jungen starteten am gestrigen Samstag in ihre Schulzeit - mit ersten Schnupperstunden, privaten Feiern und besten Wünschen der Stadtspitze.

Mit der Schultüte in der Hand starteten viele Erstklässler Schwerins in ihre Schulzeit.

Bei zahlreichen Einschulungsveranstaltungen konnten die 848 Schülerinnen und Schüler der ersten Klassen in Schwerin am gestrigen Samstag die erste Schulluft schnuppern.

Der Schulstart wurde wieder gefeiert

Im Stadtbild Schwerins waren sie gestern kaum zu übersehen, die zahlreichen Kinder mit stolzem Gesicht und großer Schultüte. Traditionell starten sie mit verschiedenen Schulveranstaltungen und privaten Feiern am Samstag vor dem ersten echten Schultag in ihren neuen Lebensabschnitt. Ein erster Blick in die neue Schule und ins eigene Klassenzimmer, erste kleine Schnupperstunden mit den Klassenlehrerinnen und -lehrern. Und dann mit der Familie zu Hause oder auch in der einen oder anderen Schweriner Gastronomie den Schulstart feiern. Ein eigener Einschulungsbrunch in der Orangerie des Schlosses, Mittagessen in einem der schönen Schweriner Restaurants und manch reservierte Kaffeetafel waren wieder gefragte Highlights. In der ganzen Stadt feierten die kleinen Schulanfänger.

Überall in Schwerin feierten die Erstklässler ihren Schulstart – auch in der Orangerie im Schloss

Beste Wünsche der Stadtspitze

Am Montag werden die 687 Schulanfänger an den 9 kommunalen Grundschulen Schwerins in ihre Schulzeit starten. 170 werden in den Schulen in freier Trägerschaft unterrichtet. Und 26 werden in den Förderschulen Schwerins so richtig durchstarten. Der stellvertretende Oberbürgermeister Bernd Nottebaum freut sich mit den Schulanfängern und sendet ihnen die besten Wünsche: „Der erste Schultag ist etwas ganz Besonderes. Ich wünsche allen Erstklässlern eine tolle Einschulung und einen spannenden Start in der Schule. Habt viel Spaß beim Lesen, Schreiben und Rechnen lernen.“ Zudem bittet Bernd Nottebaum alle Autofahrerinnen und Autofahrer nochmals um besondere Rücksicht im Straßenverkehr gerade in den ersten Wochen des neuen Schuljahres.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.