Schwerin: IHK würdigt ehrenamtliche Arbeit

Im Beisein der Landtagspräsidentin sowie des neuen IHK-Präsidenten ehrte die IHK zu Schwerin am gestrigen Montag 80 Ehrenemtler für ihr Engagement.

Foto: Industrie- und Handelskammer Schwerin | Schwerin-Lokal.de

Ohne ehrenamtliches Engagement zahlreicher Menschen wären viele Initiativen und Projekte in Deutschland nicht möglich. Schüler mit Lernproblemen bekämen weniger Nachhilfe, Integrationsarbeit würde schwieriger, Wahllokale wären schwerer zu besetzen und vieles, vieles mehr. Dies gilt auch für Institutionen wie die Industrie- und Handelskammern (IHK).

Ehrung für 80 aktive Ehrenamtler

80 ehrenamtlich Aktive fanden sich am gestrigen Montag im Schweriner Ludwig-Bölkow-Haus ein, um eine besondere Ehrung für ihr Engagement entgegenzunehmen. Sie alle eint, eine  inzwischen mehr als zehnjährige Tätigkeit in den verschiedensten Gremien der IHK zu Schwerin. Für diese ehrenamtliche Arbeit erhielten sie nun von Landtagspräsidentin Birgit Hesse und dem Präsidenten der IHK zu Schwerin, Matthias Belke, die silberne Ehrennadel der Kammer verliehen.

Allein in den Gremien der für den Bereich Westmecklenburg zuständigen IHK zu Schwerin sind derzeit etwa 1.100 Ehrenamtler aktiv. „Freiwilliger und unentgeltlicher Einsatz wird in der Öffentlichkeit zu wenig wahrgenommen, geschweige denn angemessen gewürdigt“, sagte Schwerins IHK- Präsident, Matthias Belke, in seinem Grußwort. „Das muss sich ändern. Das Ehrenamt ist eine tragende Säule der IHK-Arbeit. Durch die aktive Zusammenarbeit mit den Unternehmerinnen und Unternehmern gewinnen die hauptamtlichen IHK-Mitarbeiter ständig neue Sach- und Problemkenntnisse aus der unmittelbaren Unternehmenspraxis.“

 

 

Stephan Haring

Stephan Haring ist freier Mitarbeiter unserer digitalen Tageszeitung. Er hat ein Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt mit den Nebenfächern Sozialwissenschaften & Politik absolviert. Im Nachhinein arbeitete er in leitenden Funktionen der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, im Leitungsbereich eines Unternehmens sowie als Rektor einer privat geführten Hochschule. Über mehrere Jahre organisierte und realisierte er mit der durch ihn entwickelten LOOK das größte Schweriner Fashionevent. Er arbeitet er freiberuflich als Texter, Pressesprecher, Textkorrektor und Ghostwriter sowie als Berater in verschiedenen Projekten. Im größten Schweriner Ortsbeirat ist er als Vorsitzender kommunalpolitisch aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.