Schwerin: Im Urlaub kamen die Einbrecher

Während die Besitzer im Urlaub waren, nutzten Einbrecher die Gunst der Stunde und brachen in ein Einfamilienhaus in Schwerin ein.

Einbrecher drangen in ein Einfamilienhaus in Schwerin ein. | Foto: Symbolbild

Auch in diesem Jahr sind die Herbstferien eine gern genutzte Möglichkeit, um in den Urlaub zu fahren. Auch viele Familien aus Schwerin nutzen trotz der Corona-Situation diese Tage für einen Tapetenwechsel. Leider aber nutzen dies wiederum auch ungebetene „Gäste“ gern.

So kam es in der Nacht zum vergangenen Dienstag in der Gartenstadt zu einem Einbruch in eine Einfamilienhaus. Die Besitzer befanden sich zu diesem Zeitpunkt auf einer Urlaubsreise – waren also nicht vor Ort. Ein aufmerksamer Nachbar bemerkte den Einbruch und informierte die Polizei. Wie sich herausstellte, drangen die Täter gewaltsam durch ein Küchenfenster in das Haus in der Haselholzstraße ein. Sie durchsuchten dann alle Räumlichkeiten nach Wertgegenständen. Kriminaltechniker der Kripo Schwerin sicherten umfangreiches Spurenmaterial. Der Stehlschaden ist bislang nicht bekannt.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.