Schwerin: Kreative Kurse der Volkshochschule starten

Zahlreiche kreative Kurse starten an der Volkshochschule in Schwerin nach den Winterferien. Sowohl in der Schelfstadt als auch im "Campus am Turm".

Die Volkshochschule Schwerin bietet wieder viele auch kreative Kurse an. | (c) Ingelore Martens

Faktisch das gesamte Jahr über bietet die Volkshochschule in Schwerin eine Vielzahl verschiedenster Kurse an. Schon ein schneller Blick in das bemerkenswerte Kursangebot zeigt, dass sich dabei ganz sicher für jeden etwas finden lässt. Besonders stark nachgefragt sind alljährlich die vielen Möglichkeiten der „kreativen Selbstverwirklichung“. 

Nach den Winterferien starten kreative Kurse

Speziell jetzt, da die ersten Frühlichgsblüher bereits die Blüten öffnen und die Vögel zu zwitschern beginnen, erwacht in vielen der innere Unternehmungsdrang. Man möchte nun die dunklen, grauen Wochen hinter sich lassen und wenn schon noch nicht in den Garten, dann doch zumindest kreativ tätig sein. Da kommen die entsprechenden Angebote der Volkshochschule Schwerin gerade recht. Und nach den Winterferien geht es auch schon los.

Kalligrafie – Die Kunst des schönen Schreibens

So startet am Mittwoch, 26. Februar 2020, um 17:30 Uhr der Kurs „Kalligrafie – Die Kunst des schönen Schreibens“. Unter Anleitung von Klaus-Peter Möller lernen die Kursteilnehmer verschiedene Schriften kennen und setzen diese um. Auch der Umgang mit entsprechenden Schreibwerkzeugen wird trainiert. Im Ergebnis können sie selbst Grußkarten oder auch Fotoalben mittels passender Schrift zu gestalten. Es entstehen so Einzelstücke mit einer ganz persönlichen Note. Einen weiteren Nebeneffekt bringt die konzentrierte Arbeit mit der Schrift noch, verspricht der Profi: Es stellen sich Ruhe und Entspannung ein. 

Sehen – Zeichnen – Malen für Anfänger

Wer sich vielleicht noch nicht gleich an die hohe Kunst der Kalligrafie wagt, kann seiner inneren Freude am Malen und Zeichnen freien Lauf lassen. „Sehen – Zeichnen – Malen für Anfänger“ kann da genau der richtige Kurs sein. Dieses Angebot steht im „Campus am Turm“ allen interessierten offen, die sich trauen, neue Formen des Kreativseins zu entdecken. Diplommaler Peter Kitta bietet sein Können an und leitet die Kursteilnehmer professionell an. Der zehnwöchige Kurs startet am 27. Februar und findet immer donnerstags von 18 Uhr bis 20:30 Uhr statt. Und Übrigens: auch dann, wenn man  zu Hause schon so viel und wie man findet toll intensiv aus dem Bauch heraus gezeichnet hat, muss der Anfängerkurs nicht zwingend der falsche sein… 

Digitale Fotografie

Ebenfalls im „Campus am Turm“ steht die Fotografie im Mittelpunkt eines auch zehnwöchigen Kurses. Konkret handelt es sich um die „Digitale Fotografie“, die man unter der Leitung von Ralf-Dieter Schad entdecken kann. Er bringt auf jeden Fall Licht in das Dickicht der unzähligen Begriffe der Fotografie. Dieser spannende Kurs findet immer montags von 17 Uhr bis 19.15 Uhr statt. Beginn ist am 2. März 2020. 

Anmeldungen sind schon möglich

Die Volkshochschule Schwerin bietet auf ihrer Homepage www.vhs-schwerin.de sowie im KulturInformationsZentrum (KIZ) telefonisch unter 0385 5212-719 oder -720 weitere Informationen. Wer sich schon entschieden hat, kann seine schriftliche Anmeldung per E-Mail an info-vhs@schwerin.de senden. Auch möglich ist natürlich der Postweg (Volkshochschule „Ehm Welk“ | Puschkinstraße 13 | 19055 Schwerin). 

 

Stephan Haring

Stephan Haring ist freier Mitarbeiter unserer digitalen Tageszeitung. Er hat ein Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt mit den Nebenfächern Sozialwissenschaften & Politik absolviert. Im Nachhinein arbeitete er in leitenden Funktionen der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, im Leitungsbereich eines Unternehmens sowie als Rektor einer privat geführten Hochschule. Über mehrere Jahre organisierte und realisierte er mit der durch ihn entwickelten LOOK das größte Schweriner Fashionevent. Er arbeitet er freiberuflich als Texter, Pressesprecher, Textkorrektor und Ghostwriter sowie als Berater in verschiedenen Projekten. Im größten Schweriner Ortsbeirat ist er als Vorsitzender kommunalpolitisch aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.