Schwerin: Kriminelle treiben in Wittenförden ihr Unwesen

In der Nacht zum gestrigen Freitag trieben Kriminelle in Wittenförden ihr Unwesen. Drei Transporter brachen sie auf, einen Pkw stahlen sie im Anschluss.

Polizeieinsatz in und um Schwerin. | Foto: Symbolbild

Autoaufbrüche kommen leider auch in und um Schwerin immer wieder vor. Mal bleibt es bei Sachbeschädigungen, mal verschwinden dabei auch Gegenstände aus den Fahrzeugen. Und in einigen Fällen ist das ganze Auto weg. Für die Geschädigten bedeutet eine solche Situation stets Ärger und Unannehmlichkeiten. Die Polizei ermittelt in jedem Fall intensiv. Leider gelingt es den Beamten aber nicht immer, letztlich auch die Täter dingfest zu machen.

 

Drei aufgebrochene Transporter und ein gestohlener Pkw

Nun kam es am Stadtrand von Schwerin, in Wittenförden, gleich mehrfach in unmittelbarer Folge zu entsprechenden Taten. In der Nacht zu gestern brachen bislang unbekannte Täter dabei auf einem Firmengelände am Nordring zwei Kleintransporter auf. Aus diesen entwendeten sie Bauwerkzeuge. Und auch in der Dorfstraße traf es einen Kleintransporter. Auch dieser wurde aufgebrochen. Allerdings ließen es dort die Täter nicht dabei. Denn dort stahlen sie auch einen direkt vor dem Transporter parkenden Pkw. Dabei handelt es sich um einen grauen Skoda Rapid mit Ludwigsluster Kennzeichen. Nach diesem läuft nun die Fahndung.

Nach dieser Serie von Aufbrüchen und Diebstählen in nur einer Nacht ermittelt die Polizei nun wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall. Die Beamten bitten daher auch um Hinweise aus der Bevölkerung. Wer also in der Nacht zum gestrigen Freitag am Nordring oder in der Alten Dorfstraße in Wittenförden etwas Verdächtiges beobachtet hat, oder eventuell auch anderweitige Hinweise geben kann, die mit den Taten im Zusammenhang stehen, sollte sich kurzfristig bei der Polizei in Hagenow unter (03883-) 6310 melden.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.