Schwerin: Laternenumzug im Mueßer Holz

Die Zeit der traditionellen Laternenumzüge hat wieder begonnen. Am 23. Oktober findet der alljährliche Zug durch das Mueßer Holz statt.

Traditionell finden auch in Schwerin im Herbst Laternenumzüge statt | Foto: Symbolbild

Ebenso wie das Drachensteigen sind die kleinen und großen Laternenumzüge alljährlich untrennbar mit dem Herbst verbunden. Auch in Schwerin stehen verschiedene in diesem Jahr wieder auf dem Programm.

Am kommenden Mittwoch, 23. Oktober 2019, findet so zum Beispiel der traditionelle Laternenumzug durch das Schweriner Mueßer Holz statt. Erneut werden dazu wieder zahlreiche Familien erwartet. An der Spitze des Zuges dürfen sich die Teilnehmer auch in diesem Jahr auf den Spielmannszug „Die Radegasttaler“ freuen.

Mit Spielmannszug durch das Mueßer Holz

Auftakt der durch den Fonds „Soziale Stadt“ geförderten Veranstaltung für Groß und Klein ist 18 Uhr auf dem Keplerplatz (Straßenbahnhaltestelle „Keplerstraße“). Von dort aus setzt sich dann der Zug über die Lomonossowstraße, die Komarowstraße und die Hamburger Allee in Richtung Fernsehturm in Bewegung. Im Anschluss werden Mitarbeiter des Bauspielplatzes e.V. sowie der Petrusgemeinde auf dem Kepplerplatz heiße Getränke, Knüppelkuchen und Bratwurst anbieten.

Für Sicherheit des Umzugs sorgen neben der Polizei auch das Stadtteilmanagement sowie Mitglieder des Vereins „Die Platte lebt“.

HINWEIS: Am 6. November findet dann der Lampionumzug durch Neu Zippendorf statt. Dieser beginnt am unteren Berliner Platz.

Stephan Haring

Stephan Haring ist freier Mitarbeiter unserer digitalen Tageszeitung. Er hat ein Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt mit den Nebenfächern Sozialwissenschaften & Politik absolviert. Im Nachhinein arbeitete er in leitenden Funktionen der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, im Leitungsbereich eines Unternehmens sowie als Rektor einer privat geführten Hochschule. Über mehrere Jahre organisierte und realisierte er mit der durch ihn entwickelten LOOK das größte Schweriner Fashionevent. Er arbeitet er freiberuflich als Texter, Pressesprecher, Textkorrektor und Ghostwriter sowie als Berater in verschiedenen Projekten. Im größten Schweriner Ortsbeirat ist er als Vorsitzender kommunalpolitisch aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.