Schwerin: Neuer Geschäftsführer beim SSC

Seit dem Herbst 2019 war die Position des Geschäftsführers beim SSC Palmberg Schwerin vakant. Nun ist mit Christian Hüneburg ein neuer Mann gefunden.

Christian Hüneburg ist der neue Geschäftsführer beim SSC Palmberg Schwerin. | Foto © NOA / Christiane Zenkert

Eine bewegte Saison ist für den Volleyball-Rekordmeister SSC Palmberg Schwerin in diesem Jahr unerwartet früh und wenig zufriedenstellend zu Ende gegangen. Dabei schmerzte vor allem der Abbruch der Spiele aufgrund der strikten Maßnahmen im Kampf gegen das Virus. Die Damen des SSC hatten bis dahin eine bemerkenswerte Saison absolviert – man war auf Meisterkurs. Dann der Abbruch – und damit die Annullierung der gesamten Saisonergebnisse. Das Team ging ohne ein wirkliches Saisonende auseinander. Das aber war nicht die einzige Baustelle, die es nun zu lösen galt.

Vielfältige Aufgaben in der letzten Zeit beim SSC

Denn der frühzeitige Abbruch bedeutete auch deutlich geringere Zuschauereinnahmen als geplant. Auch die Sponsoren mussten erst einmal zumindest die eigene wirtschaftliche Situation analysieren, denn der Lockdown traf auch zahlreiche Unternehmen hart. Zwar gelang es, die meisten der Partner zu halten – aber doch galt und gilt es, mit engerem Gürtel zu planen. Zudem bedeutet das Saisonende auch erneut die Notwendigkeit, das Team auf einigen Positionen neu aufzustellen. Am meisten schmerzt dabei sicherlich das Karriereende von Denise Hanke. Aber auch andere Spielerinnen gehen nun andere Wege. Bislang aber ist der Verein erfreulich erfolgreich unterwegs, ein neues, junges Top-Team aufzubauen.

Neuer Geschäftsführer beim SSC ist gefunden

Aber all diese „Baustellen“ waren nicht die einzigen Aufgaben des SSC Palmberg Schwerin in diesen Wochen. Denn seit dem Weggang von Andreas Burkard zum Volleyball-Landesverband Württemberg im Herbst 2019 war die Position des Geschäftsführers vakant. Hier galt es, eine geeignete Persönlichkeit zu finden. Dies gelang nun: Christian Hüneburg, bislang Finanzvorstand des FC Hansa Rostock, übernimmt die verantwortungsvolle Aufgabe ab dem 1. Juli 2020.

Hüneburg und Evers arbeiten in Zukunft zusammen

„Wir freuen uns sehr, mit Christian Hüneburg jetzt den richtigen, sehr erfahrenen Mann für die Leitung unserer Geschäftsstelle gefunden zu haben. Vordergründig ist er dabei zukünftig für die Bereiche Verwaltung, Finanzen und Sponsoring zuständig. Ich bin sicher, dass er unsere Arbeit hier noch weiter professionalisieren und optimieren kann“, sagt SSC-Teamleitungsmitglied Michael Evers. Evers hatte die Geschäftsführeraufgaben interimsweise verantwortet und behält auch zukünftig die sportliche Leitung.

Christian Hüneburg, geboren in Schwerin, war nach dem Sportmanagement-Studium u. a. Leiter Rechnungswesen/Controlling beim Bundesligisten 1. FC Nürnberg. 2013 hatte er in Rostock die Leitung der Finanzabteilung übernommen. 2015 übernahm er beim FC Hansa Rostock die Aufgaben des  Vorstands für Finanzen und Verwaltung.

Stephan Haring

Stephan Haring ist freier Mitarbeiter unserer digitalen Tageszeitung. Er hat ein Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt mit den Nebenfächern Sozialwissenschaften & Politik absolviert. Im Nachhinein arbeitete er in leitenden Funktionen der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, im Leitungsbereich eines Unternehmens sowie als Rektor einer privat geführten Hochschule. Über mehrere Jahre organisierte und realisierte er mit der durch ihn entwickelten LOOK das größte Schweriner Fashionevent. Er arbeitet er freiberuflich als Texter, Pressesprecher, Textkorrektor und Ghostwriter sowie als Berater in verschiedenen Projekten. Im größten Schweriner Ortsbeirat ist er als Vorsitzender kommunalpolitisch aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.