Schwerin: Öffentliche Information zu B-Plan

Am morgigen Mittwoch stellt die Stadtverwaltung Schwerin den Bebauungsplan "Speicherstraße / Lagerstraße" öffentlich vor.

Die Stadtverwaltung Schwerin stellt einen B-Plan öffentlich vor. | Symbolbild

Am östlichen Ufer des Ziegelinnensees, wo einstmals Industrie- und Armeeflächen waren, hat sich in den vergangenen Jahren zu einem beliebten und attraktiven Wohngebiet entwickelt. Verschiedene Investoren errichteten dabei hier in der Vergangenheit überwiegend Eigentumswohnungen. Nachdem die Entwicklung anfangs sehr zögerlich verlief, entstehen nun selbst in der 4. und 5. Reihe begehrte Wohnungen. Ein weiterer Investor setzt diesen Trend nun weiter fort. Zur öffentlichen Information ist deshalb eine Veranstaltung geplant.

Frühzeitige öffentliche Beteiligung
zum B-Plan „Speicherstraße/Lagerstraße“

Mittwoch, 04. Dezember 2019 | 18 Uhr
Grundschule „Schweriner Nordlichter“ | Aula | Speicherstraße 2

 

Bebauung nördlich und östlich der Grundschule geplant

Dafür entwickelte der Investor gemeinsam mit der Stadtverwaltung und unter Berücksichtung von Hinweisen aus dem zuständigen Ortsbeirat den erforderlichen Bebauungsplan. Dieser trägt den Namen B-Plan Nr. 107 „Speicherstraße/Lagerstraße“. Schon der Name beschreibt dabei die Lage der geplanten Neubauten nördlich und östlich der Grundschule „Schweriner Nordlichter“. Vorgesehen ist nördlich der Schule eine mehrgeschossige, offene Bebauung. An der Hauptachse Speicherstraße sollen zwei fünfgeschossige Gebäude entstehen. Dahinter plant der Investor viergeschossige Objekte. Den Übergang zur bestehenden Bebauung in der Güstrower Straße bilden dann gereihte dreigeschossige Stadthäuser. Die Erschießung erfolgt durch eine Stichstraße mit Wendehammer.

Auch öffentlich geförderter Wohnraum vorgesehen

Im Bereich östlich der Grundschule ist die Errichtung zweier viergeschossiger Gebäude vorgesehen. Dort ist öffentlich geförderter Wohnraum vorgesehen. So sollen auch Haushalte mit niedrigeren und mittleren Einkommen in diesem Bereich eine Wohnmöglichkeit erhalten. Durch einen Grünbereich mit Fuß- und Radweg ist vorgesehen, die Neubauflächen an Lager- und Speicherstraße miteinander zu verbinden.

Öffentliche Information am Mittwoch

Über eben dieses Bauvorhaben informiert der Fachdienst Stadtentwicklung öffentlich am Mittwoch, 4. Dezember 2019 um 18 Uhr in der Aula der Grundschule „Schweriner Nordlichter“ (Speicherstraße 29). Dabei besteht die Möglichkeit zur Erörterung des Vorhabens. Weitere Informationen dazu sind auch im Internet unter www.schwerin.de/buergerbeteiligung zu finden.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.