Schwerin: Öffnungen setzen sich weiter fort

Am Samstag beschloss die Landesregierung wieder neue Öffnungszeitpunkte. Nächste Woche starten z.B. Fitnessstudios. Bereits heute aber öffnen die Hotels.

Weiter geht’s mit den Öffnungen nach dem Corona-Lockdown. Auch in Schwerin. | Foto: Symbolbild

Über Wochen stand das Leben in ganz Deutschland faktisch still. Auch in Schwerin schien jeder Tag wie ein Sonntag zu sein. Kaum Straßenverkehr, wenig Menschen unterwegs, geschlossene Gastronomien, Hotels, Geschäfte u.v.m. Seit gut drei Wochen läuft nun in mehreren Schritten die Wiederöffnung des Lebens in nahezu allen Bereichen. Heute starten Hotels und Schifffahrt – und die Landesregierung hatte am Samstag erneut neue Schritte im Gepäck.

Heute erster Schritt der Hotelöffnungen  

Leere Hotelzimmer aufgrund der Corona-Krise. Heute öffnen auch in Schwerin wieder Hotels und Pensionen | Foto: Symbolbild

Nachdem der Einzelhandel und vor gut einer Woche auch ein großer Teil der Gastronomien in Schwerin und ganz MV wieder öffnen konnten, bewegt sich unser Bundesland mit dem heutigen Tag einen deutlichen Schritt weiter in Richtung Neustart des diesjährigen Tourismus. Im März, und damit unmittelbar vor dem lang ersehnten Saisonstart, mussten auch die Hotels schließen. Und das Land schottete sich gegen Touristen ab. Denn die Landesregierung ahnte, dass die bis dahin sehr geringen Zahlen an mit dem Coronavirus infizierten Personen in MV nur auf geringem Niveau bleiben können, wenn nicht Reisende aus den stark betroffenen Teilen Deutschlands zum Urlaub an die Ostsee kommen. Heute nun öffnen Hotels, Pensionen und weitere Ferienunterkünfte wieder. Aber unter Auflagen zum Schutz der Gesundheit, und eine Woche lang nur für die Menschen aus MV. So ist ein langsamer Start gegeben. Eine Woche noch müssen die gern in MV willkommen geheißenen Touristen aus Deutschland warten. Heute in einer Woche öffnet sich das Land dann auch für Reisende aus den anderen 15 Bundesländern. Dann dürfen auch die Beherbergungsstätten – eingeschränkt auf 60% der Betten, wieder durchstarten.

Seit Samstag wieder veränderte Lage

Dabei also bleibt es – so, wie beschlossen und verkündet. An anderer Stelle steuert die Landesregierung nun schon zum wiederholten Mal gegen. Binnen weniger Tage gelten die sehr klaren Ansagen des MV-Plans nicht mehr in jedem Fall. Absolut gut für die betroffenen Unternehmen. Aber manch einer fragt sich, weshalb immer wieder binnen Tagen oder auch Stunden Beschlüsse neuen Beschlüssen weichen müssen.

Beschlusslage seit vergangenem Samstag ist nun:

  • Fitnessstudios, Yoga-Studios etc. dürfen bereits ab dem 25. Mai wieder öffnen. Dann ist auch wieder Sport in Hallen in kleinen Gruppen möglich. Zuschauer bleiben bei Wettbewerben ausgeschlossen. Qualifikationsveranstaltzungen sind damit schrittweise aber wieder erlaubt.
  • Auch für Familien ist der 25. Mai ein Stichtag. Denn ab dann sind Familienfeiern mit bis zu 30 Personen gestattet. Diese dürfen dann sogar unter Auflagen in Gastronomien stattfinden. Zwar steht dies an sich im Widerspruch zu den geltenden Regelungen für die Gastronomie, aber da scheinen Ausnahmemöglichkeiten geschaffen zu werden. Die Landesregierung bewegt sich damit immer mehr in einen Korridor der berechtigten Fragen. Denn weshalb müssen ansonsten derart strikte Regelungen in der Gastronomie gelten, wenn solche Feier wieder möglich sein sollen?
  • Reha-Kliniken und auch Mutter-Kind-Kliniken sind auch dabei im Reigen der Öffnungen. Auch dort geht es ab 25. Mai wieder los.

Weiße Flotte Schwerin sticht ab heute wieder in See

Auch die Schiffe der Weißen Flotte stechen in Schwerin wieder in See. | Foto: Symbolbild

Die Zeiten der wartenden Schiffe am Anleger am Schloss Schwerin enden übrigens auch mit dem heutigen Tag. Denn die Saison der Weißen Flotte geht nun auch endlich los. Dabei gelten natürlich ebenfalls klare Hygiene- und Abstandsregelungen. Aber das sollte hinnehmbar sein, wenn dafür endlich die beliebten Touren auf den Seen wieder stattfinden können.

Vorerst gilt dabei ein Sonderfahrplan (Dauer der Fahrten jeweils 1.5 Stunden).

Abfahrt jeweils täglich
10.30    4-SEEN-LINIE
11.30    GROSSE INSELLINIE
12.30    4-SEEN-LINIE
13.30    GROSSE INSELLINIE
14.30    4-SEEN-LINIE
15.30    GROSSE INSELLINIE
16.30    4-SEEN-LINIE
17.00    4-SEEN-LINIE (Fr, Sa, Feiertag)

Stephan Haring

Stephan Haring ist freier Mitarbeiter unserer digitalen Tageszeitung. Er hat ein Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt mit den Nebenfächern Sozialwissenschaften & Politik absolviert. Im Nachhinein arbeitete er in leitenden Funktionen der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, im Leitungsbereich eines Unternehmens sowie als Rektor einer privat geführten Hochschule. Über mehrere Jahre organisierte und realisierte er mit der durch ihn entwickelten LOOK das größte Schweriner Fashionevent. Er arbeitet er freiberuflich als Texter, Pressesprecher, Textkorrektor und Ghostwriter sowie als Berater in verschiedenen Projekten. Im größten Schweriner Ortsbeirat ist er als Vorsitzender kommunalpolitisch aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.