Schwerin: Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzung

Nach einer Schlägerei mit Körperverletzung und Sachbeschädigung im Parkhaus des Schlossparkcenters Schwerin sucht die Polizei nun Zeugen.

Die Polizei Schwerin sucht Zeugen. | Foto: Symbolbild

Nicht jede Straftat kann sofort vor Ort aufgeklärt werden. Viel typischer sind anschließende Ermittlungen der Polizei, um Tatverdächtige zu ermitteln und möglichst auch festzunehmen. Auch in Schwerin ist dies eine übliche Entwicklung nach Straftaten. Allerdings ist die Polizei dabei häufig auf die Unterstützung von zeugen angewiesen. Diese sucht sie dann oft auch noch einige Zeit nach der eigentlichen Tat. So nun auch in einem Fall, der sich im Bereich des Schlossparkcenters Schwerin ereignete.

Mehrere Personen schlugen auf das Opfer ein

Im konkreten Fall kam es am 4. Juni 2020 gegen 17 Uhr aus Ebene 2 des Parkhauses zu einer Schlägerei zwischen mehreren jungen Männern. Bislang liegen den Beamten Zeugenangaben vor, die eine Auseinandersetzung zwischen vier Personen mit südländischem Aussehen beobachteten. Mehrere Tatverdächtige schlugen dabei offenbar auf eine Person ein, die sie zuvor in den Schwitzkasten genommen hatten. Die Ermittler des Kriminalkommissariats gehen daher derzeit davon aus, dass der Geschädigte Opfer einer gefährlichen Körperverletzung geworden ist. Allerdings sind bis zum heutigen Tag sowohl der Geschädigte als auch die Täter unbekannt.

Auch Autos beschädigt – Zeugen gesucht

Neben der Körperverletzung kam es im Rahmen der Auseinandersetzung auch zur Beschädigung mehrere im Umfeld parkender Fahrzeuge. Nun sucht die Polizei Schwerin weitere Zeugen, die noch Hinweise zum dem Vorfall machen können. Wer also etwas gehen oder auch gehört hat, möge sich direkt an den Kriminaldauerdienst Schwerin unter 0385- 5180-1560 oder an die Internetwache wenden.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.