Schwerin: Polizei sucht Zeugen und Ersthelfer

Während ein 32-jähriger Eritreer am Donnerstag im Mueßer Holz spazieren ging, wurde er plötzlich von einem noch Unbekannten attackiert. Ein couragierter Passant kam dem Opfer zu Hilfe. Die Polizei Schwerin sucht nun Zeugen für die Situation. Am Faulen See verstarb bereits am Dienstag eine Frau. Hier werden Anruferin und Ersthelfer um Kontaktaufnahme gebeten.

Nach einem Übergriff auf einen Eritreer in Schwerin sucht die Polizei Zeugen. | Foto: privat

 

Couragierter Passant kommt Opfer zu Hilfe

Als ein 32-jähriger Eritreer am späten Donnerstagnachmittag gegen 18.00 Uhr in der Hamburger Allee, Höhe Hausnummer 148 spazieren ging, erhielt er plötzlich einen harten Schlag in den Rücken und stürzte daraufhin zu Boden.

Der Angreifer führte ein schwarzes Damenfahrrad bei sich, dass er unmittelbar nach dem Angriff ablegte, um dann weiter auf den am Boden liegenden Mann einzuschlagen. Ein Zeuge kam dem Opfer daraufhin zu Hilfe. Der Angreifer ließ nun von seinem Opfer ab und verschwand hinter dem Kaufland. Er Angreifer wurde durch den Geschädigten wie folgt beschrieben:

  • ca. 1,75 m
  • dunkelhäutig
  • ca. 50 Jahre alt
  • weiße Jeans, weißes Shirt und weiße Brille.

 

52-jährige verstirbt am Faulen See

Bereits am Dienstagnachmittag wurde gegen 17.40 Uhr eine weibliche Person leblos vor einer Parkbank (Uferseite Crivitzer Chaussee, Höhe Medienhaus Nord) aufgefunden. Eine weibliche Person teilte der Rettungsleitstelle die Notsituation mit. Trotz eingeleiteter Reanimationsmaßnahmen vor Ort, verstarb die 52-Jährige Schwerinerin, die offensichtlich zuvor zum Joggen unterwegs war.

 

Polizei bittet um Kontaktaufnahme

Die Kriminalpolizei Schwerin sucht im Fall des angegriffenen Eritreers nach Zeugen der Tathandlung und bitte um Kontaktaufnahme unter (0385-) 5180-1560 oder -2224. Im Fall der verstorbenen Frau bitten die Beamten, die Anruferin und Ersthelfer sich unter den genannten Rufnummern zu melden. 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.