Schwerin: Rendezvous mit Rembrandt

Mit einer Rendezvous-Veranstaltung am 18. Oktober 2019 startet das Staatliche Museum Schwerin in eine Ausstellung mit Werken von Rembrandt van Rijn.

Das Staatliche Museum Schwerin am Alten Garten

Mit einer Ausstellung im Staatlichen Museum Schwerin widmen die Staatlichen Schlösser, Gärten und Kunstsammlungen Mecklenburg-Vorpommern ab dem 18. Oktober 2019 das Werk von Rembrandt van Rijn. Anlass ist der 350. Todestag des Niederlädners, der als einer der berühmtesten Künstler des Goldenen Zeitalters gilt.

Im Rahmen der Ausstellung präsentiert das Staatliche Museum am Alten Garten in Schwerin Selbstporträts, Landschaften, alltägliche Genre- und religiöse Szenen sowie die sogenannten Nachtbilder.

Rendezvous-Abend zu Rembrandt

Bereits der Vorabend der Eröffnung, also Donnerstag, der 17. Oktober 2019, steht ab 18 Uhr ganz im Zeichen der Ausstellung und des Malers und Radierers. In der beliebten Reihe „Rendezvous“ können die Besucher viel Wissenswertes über Leben und Werk Rembrandts erfahren. Zudem ermöglicht das Museum im Rahmen der Veranstaltung im Kupferstichkabinett einen Blick auf Grafiken des großen Künstlers, die nicht Teil der Ausstellung sind. Patricia Dick wird darüber hinaus bei den Alten Meistern An- und Zuschreibungen zu Rembrandt erläutern. Ausgewählte Gemälde geben dabei Beispiele für Einflüsse und Hintergründe seiner Kunst.

Rendezvous zur Rembrandt-Ausstellung:
17. Oktober 2019 | 18 Uhr

Kupferstichkabinett | Werderstraße 141 (Villa)

Eintritt: 3 Euro

 

Stephan Haring

Stephan Haring ist freier Mitarbeiter unserer digitalen Tageszeitung. Er hat ein Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt mit den Nebenfächern Sozialwissenschaften & Politik absolviert. Im Nachhinein arbeitete er in leitenden Funktionen der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, im Leitungsbereich eines Unternehmens sowie als Rektor einer privat geführten Hochschule. Über mehrere Jahre organisierte und realisierte er mit der durch ihn entwickelten LOOK das größte Schweriner Fashionevent. Er arbeitet er freiberuflich als Texter, Pressesprecher, Textkorrektor und Ghostwriter sowie als Berater in verschiedenen Projekten. Im größten Schweriner Ortsbeirat ist er als Vorsitzender kommunalpolitisch aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.