Schwerin: Schwer verletzte Autofahrerin nach Überschlag

Eine 18-jährige Autofahrerin wurde am gestrigen Mittwochmorgen nahe Schwerin in Folge eines Verkehrsunfalls schwer verletzt ins Krankenhaus eingeliefert.

Wieder Blaulicht in Schwerin | Symbolbild

Viel Blaulicht von Polizei und Rettungskräften war am gestrigen Mittwochmorgen auf der B 321 zwischen Warsow und Pampow unweit der Landeshauptstadt Schwerin zu sehen. Ein Verkehrsunfall hatte den Einsatz ausgelöst. Und schnell zeigte sich, dass es alles andere als glimpflich abgegangen war.

Als die Einsatzkräfte am Unfallort eintrafen, fanden sie ein sofort erkennbar stark beschädigtes Fahrzeug auf dem Acker neben der Bundesstraße vor. Wie sich im weiteren Verlauf herausstellte, war die 18-jährige Fahrerin aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen. Unmittelbar im Anschluss prallte sie mit ihrem Fahrzeug gegen einen Baum. Das Auto überschlug sich daraufhin und kam auf dem Feld zum Stehen.

Die junge Fahrerin konnte zwar sicher geborgen werden. Allerdings brachten die Rettungskräfte sie dann schnell aufgrund schwerer Verletzungen ins Krankenhaus. Dort erfolgt nun eine stationäre Betreuung. An dem Fahrzeug entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.