Schwerin: Stadt dankt für ehrenamtliche Arbeit

Im Rahmen einer Feierstunde dankten Stadtpräsident Sebastian Ehlers und Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier 45 Ehrenamtlern gestern in Schwerin.

In der Pflege hilfebedürftiger Menschen aber auch in unglaublich vielen anderen Bereichen sind Ehrenamtler auch in Schwerin aktiv. | Foto: Symbolbild

Schwerin ehrt alljährlich auf Vorschlag von Vereinen und Initiativen im Rahmen des Tags des Ehrenamtes engagierte Bürgerinnen und Bürger. Auch in diesem Jahr bedankt sich die Landeshauptstadt wieder bei entsprechend ehrenamtlich Aktiven. 45 von ihnen waren dafür zu einer Feierstunde in den Demmlersaal des Rathauses eingeladen. Stadtpräsident Sebastian Ehlers und Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier ehrten sie dort für ihr herausragendes bürgerschaftliches Engagement.

Vielfältiges Engagement im Ehrenamt

Die eingeladenen 24 Frauen und 21 Männer waren dabei im Alter zwischen 26 und 84 Jahren. Ihr breites gesellschaftliches Engagement erstreckt sich von der Begleitung und Betreuung demenzkranker oder behinderter Menschen über Vorlesestunden für Kinder und Senioren bis hin zum Engagement im Umweltschutz oder auch der Brandschutzerziehung und -aufklärung von Kindern. Für diese oftmals aufopferungsvolle Arbeit erhielten sie neben einer Ehrenurkunde auch die Ehrenamtskarte der Stadt Schwerin.

Sebstian Ehlers, Stadtpräsident in Schwerin

Junge Menschen für Ehrenamt begeistern

„Ehrenamt verdient Anerkennung! Deshalb wollen wir den Tag des Ehrenamtes nutzen, um Leistungen von Menschen, die oft im Hintergrund wirken, in den Vordergrund zu rücken. Insbesondere  möchte ich noch mehr junge Menschen für ein Ehrenamt begeistern. Denn Jugendliche können im Ehrenamt Dinge lernen, die einem keine Schule beibringt“, betont Stadtpräsident Sebastian Ehlers. „Diese Ehrung ist nicht nur ein Dankeschön der Stadtverwaltung und der Kommunalpolitik, sondern auch ein Dank von zahlreichen Einrichtungen und Firmen der Stadt, die uns als Sponsoren großartig unterstützt haben. Wir alle wissen nämlich zu schätzen, was Sie für die Stadtgesellschaft tun“, ergänzt der Oberbürgermeister.

In eigener Sache

Auch unsere Redaktion von Schwerin-lokal möchte diesen Artikel und den heutigen Tag zum Anlass nehmen, den 45 Geehrten aber auch allen anderen in unserer Stadt ehrenamtlich Aktiven herzlich zu danken. Die allermeisten von Ihnen wirken meist ganz leise und viel zu oft von der Gesellschaft fast unbemerkt. Ohne Sie aber würde so vieles in Schwerin gar nicht oder zumindest weniger gut funktionieren. Sie alle verrichten in den verschiedensten Bereichen auf unterschiedlichste Weise eine für die gesamte Stadt enorm hilfreiche Arbeit, für die wir Ihnen an jedem Tag dankbar sind. Und dabei ist es nicht wichtig, ob es nur eine Stunde in der Woche oder mehrere Stunden an jedem Tag sind. Jedes einzelne Engagement zählt, und jedes einzelne Engagement ist dankenswert.

 

Die 45 ausgezeichneten Ehrenamtler

Jürgen Langner | Christa Letow | Günter Schöner | Günter Piontek | Birgit Maack | Helmut Ratke | Peter Ulonska | Ourobou Tchakpedeou | Regina Winkler | Klaus Lemke | Ronny Freygang | Kerstin Biedermann | Evi Schröder | Werner Rink | Heide Kreft | Angelika Brauer | Heike Lenz | Christel Ceransky | Katrin Wenk | Grit Meinke | Eva Wolter | Martina Werther | Dorin Müthel-Brenncke | Frank Leonhardt | Felix Kulisch | Ludwig Rehberg | Birgit Trübe | Margrit Sendzik | Monika Wahl | Martin Busch | Tobias Schuppenies | Jens Frehse | Lisa Neumann | Cornelius Saathoff | Ute Kropp | Hans-Joachim Hermenau | Monika Klenz | Wolfgang Klenz | Ilse Hevicke | Arno Pommerencke | Martina-Beate Etzrodt | Günter Ernst Röder | Alfred Behnke | Petra Niemann | Brigitte Wienert

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.