Schwerin: Tatverdächtiger nach Belästigung ermittelt

Am Montag der vergangenen Woche hatte ein Unbekannter eine 15-jährigen in Schwerin sexuell belästigt. Nun gibt es einen Ermittlungserfolg in der Sache.

Erneut rückte die Polizei in bzw. um Schwerin aus. | Foto: Symbolbild

In der vergangenen Woche berichteten wir von der sexuellen Belästigung einer 15-jährigen auf dem Marienplatz von Schwerin. Den Schilderungen des Opfers zufolge hatte ihr ein Unbekannter am frühen Montagnachmittag auf offener Straße ans Gesäß gefasst. Sie Polizei hatte um Hinweise aus der Bevölkerung gebeten.

37-jähriger als mutmaßlicher Täter ermittelt

Nun informiert die Inspektion der Kriminalpolizei über einen Ermittlungserfolg in diesem Zusammenhang. Die Beamten haben einen 37-jährigen Schweriner als mutmaßlichen Täter ermittelt. Ob und inwieweit der 37-jährige auch für weitere vergleichbare Taten verantwortlich ist, steht noch nicht abschließend fest. Hier dauern die Ermittlungen gegen den Schweriner noch an.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.