Schwerin: „The Dark Tenor“ in der Schelfkirche

"The Dark Tenor" Billy Andrews kommt im Rahmen seiner Acoustic Heartbeat Tour nach Schwerin. Am 16. Mai gibt er ein intimes Konzert in der Schelfkirche.

The Dark Tenor kommt in die Schelfkirche Schwerin. | Foto: David Hennen

Mit über 200.000 verkauften Alben ist „The Dark Tenor“ einer der erfolgreichsten Künstler im Pop-meets-Klassik-Bereich. Der amerikanische Sänger Billy Andrews tritt dabei unter dem Namen „The Dark Tenor“ als Grenzgänger der Musikrichtungen Klassik, Pop und Rock auf. Im Rahmen seiner „Acoustic Heartbeat Tour“ besucht er einige der schönsten Kirchen Deutschlands. Mit dabei ist auch die Schelfkirche in Schwerin.

Billy Andrews – The Dark Tenor – kommt nach Schwerin | Foto: Alexandra Maria Sira

Großartige klassische Kompositionen 

Großartige klassische Kompositionen sollen auch denjenigen zugänglich sein, die eher nicht mit ihnen in Berührung kommen. So beschreibt Billy Andrews das Zentrum seiner Musik, die wieder eine Wandlung erlebt. Denn wer seine letzten drei Alben kennt, erlebte noch eine Mystik um den dabei maskiert auftretenden Sänger. Jetzt aber lässt „The Dark Tenor“ die Maske fallen. Er wird dabei auch nahbarer und persönlicher. Ins einer angekündigten Trilogie, die ab April 2020 erscheint, widmet er sich nun drei der größten klassischen Komponisten der Welt, beginnend mit Ludwig van Beethoven. „A Beethoven Story By Billy Andrews“ – passend zum Beethovenjahr 2020.

 

 

Billy Andrews – The Dark Tenor – kommt nach Schwerin | Foto: Alexandra Maria Sira

Klassik in Verbindung mit Rock, Pop und Metal

„Mit meiner Musik zeige ich die coole Seite der Klassik. Ich hole sie raus aus der elitären Ecke“, so Billy Andrews. Er interpretiert auf eine ganz eigene Art klassische Werke neu und bringt sie dabei in Verbindung mit Pop, Rock und Metal. So sollen sonstige Gegensätze zusammenkommen. Vor allem möchte Andrews dabei die Menschen berühren.

Mit seiner „Acoustic Heartbeat Tour“ erfüllt sich der Künstler auch einen eigenen Herzenswunsch. Er geht zurück zus einen Wurzeln und bringt seine Musik direkt zu den Menschen – in einige der schönsten Kirchen Deutschlands. Als einstiger Sänger im Dresdner Kreuzchor trat er übrigens in in vielen dieser beeindruckenden Bauwerke bereits als Jugendlicher auf.  Dabei verzichtet er nun bewusst auf die sonst übliche große Rockband und eine opulente Bühnenshow. Daher dürfen sich die Konzertbesucher auf einen wirklich intimen Musikabend freuen – akustisch, ehrlich und nah. 


Veranstaltungshinweis

THE DARK TENOR – Acoustic Heartbeat Tour 2020
Samstag, 16. Mai 2020 | 19:00 Uhr
Schelfkirche St. Nikolai | Schwerin

Alle Termine der Tour und der Ticketverkauf sind hier zu finden: www.thedarktenor.com/tickets

Stephan Haring

Stephan Haring ist freier Mitarbeiter unserer digitalen Tageszeitung. Er hat ein Bachelor-Studium der Kommunikationswissenschaften an der Universität Erfurt mit den Nebenfächern Sozialwissenschaften & Politik absolviert. Im Nachhinein arbeitete er in leitenden Funktionen der Presse- & Öffentlichkeitsarbeit, im Leitungsbereich eines Unternehmens sowie als Rektor einer privat geführten Hochschule. Über mehrere Jahre organisierte und realisierte er mit der durch ihn entwickelten LOOK das größte Schweriner Fashionevent. Er arbeitet er freiberuflich als Texter, Pressesprecher, Textkorrektor und Ghostwriter sowie als Berater in verschiedenen Projekten. Im größten Schweriner Ortsbeirat ist er als Vorsitzender kommunalpolitisch aktiv.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.