Schwerin: „Unternehmer in Verantwortung“ gesucht

Erneut sucht die IHK zu Schwerin "Unternehmer in Verantwortung". Mit diesem Preis soll unternehmerisches Engagement für die Gesellschaft gewürdigt werden.

Das Ludwig-Bölkow-Haus in Schwerin | Foto: IHK zu Schwerin | Schwerin-Lokal.de

Seit 2014 zeichnet die IHK zu Schwerin alle zwei Jahre „Unternehmer in Verantwortung“ aus. Sie ehrt dadurch Unternehmer, die sich gesellschaftlich einsetzen und damit dem Gedanken eines ehrbaren Kaufmanns entsprechen. Dieses oft ehrenamtliche Engagement zeigt sich auf vielfältige Art und Weise. Es zeigt auf Unternehmerseite viel soziale Verantwortung und die Unterstützung des gesellschaftlichen Lebens.

Unternehmerisches Engagement für die Gesellschaft

„Für die meisten meiner Unternehmerkollegen ist es Normalität, sich neben den geschäftlichen Dingen auch gesellschaftlich einzubringen oder auf andere Weise, z. B. auf sportlichem Gebiet, kulturelle Feldern oder karitativ zu engagieren. Dieses ehrenamtliche Engagement ist es, das unsere Gesellschaft in vielen Bereichen insgesamt erst funktionieren lässt“, so IHK-Präsident Matthias Belke.

Preis wird zum vierten Mal verliehen

Im Jahr 2020 möchte die IHK zu Schwerin nun zum vierten Mal diesen besonderen Preis verleihen. Gesucht werden Unternehmen aus Westmecklenburg, die das ehrenamtliche Engagement in besonderer Weise direkt oder indirekt befördern. Dies kann in den unterschiedlichsten Bereichen erfolgen. Aus den Vorschlägen wird eine Jury, bestehend aus der Landtagspräsidentin Birgit Hesse, Sozialministerin Stefanie Drese sowie Vertretern der regionalen Wirtschaft, Kultur und Presse zusammen mit der IHK die Preisträger festlegen. Die Preisverleihung erfolgt dann am 17. September 2020 im Kloster Dobbertin.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.