Schwerin: Verkehrsmeldungen für diese Woche

Auch in der heute beginnenden Woche sorgen neue Baumaßnahmen wieder für Verkehrsbehinderungen in Schwerin. Wir stellen diese kurz vor.

Wieder Bauarbeiten in Schwerin | Symbolbild

Weiterhin ist die Witterung eher untypisch für die Winterzeit. Faktisch kein Frost bedeutet nicht nur das Fehlen von Schlittschuhläufern und rodelnden Kindern in Schwerin. Vielmehr ermöglicht die Witterung das erste Auftauschen von Schneeglöckchen in den Vorgärten – und vor allem den frühzeitigen Baubeginn verschiedenster Maßnahmen. Darunter sind natürlich auch solche, die neu in den Straßenverkehr eingreifen. Für die heute beginnende Woche meldet die Stadt Schwerin drei solcher neuen Maßnahmen.

Halbseitige Sperrung der Ludwigsluster Chaussee

Baumpflegearbeiten und -fällungen stehen in der Ludwigsluster Chaussee zwischen der Neuen Gartenstadt und der Kreuzung B321 auf dem Plan. Daher ist eine halbseitige Sperrung in diesem Bereich unumgänglich.
Dauer der Maßnahme: 03.02. bis 10.02.2020

Fahrspursperrung am Obotritenring

Auf dem Obotritenring in Schwerin erfolgt  stadtauswärts in Höhe von-Flotow-Straße die Reparatur einer Schachtabdeckung. Dadurch ist die Sperrung einer Fahrspur unausweichlich.
Dauer der Maßnahme: 04.02. bis 05.02.2020

Fahrspursperrung Ortsumgehung Lankow

Die „Durchörterung“ zur Herstellung einer Glasfaserleitung ist auf der Umgehungsstraße B 104 zwischen Abfahrt Lärchenallee und Abfahrt Neumühle geplant. Daher kommt es zur Sperrung einer Fahrspur.
Dauer der Maßnahme: 05.02.2020 | 9:00 bis 15:00 Uhr

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.