Schwerin: Viel Alkohol am Wochenende im Verkehr

An nur einem Wochenende erwischte die Polizei in Schwerin stolze 17 Verkehrsteilnehmer, die unter Rauschmitteleinfluss Fahrzeuge führten.

Sogar ein Taxifahrer wurde am Wochenende unter Alkoholeinfluss in Schwerin erwischt. | Foto: Symbolbild

Immer wieder stellen die Beamten der Polizei auch in Schwerin Fahrzeugführer fest, die unter Rauschmittelleinfluss unterwegs sind. Dabei dürfte längst auch den Letzten klar sein, dass sie damit nicht nur sich, sondern auch alle anderen Verkehrsteilnehmer massiv gefährden. Und doch bleibt Alkohol ein Thema im Straßenverkehr. So auch nun wieder am Wochenende in Schwerin.

17 Verkehrsteilnehmer an einem Wochenende erwischt 

Denn allein in dieser kurzen Zeit stellten Beamte des Hauptreviers Schwerin 17 Verkehrsteilnehmer, die unter Einfluss von Rauschmitteln Fahrräder oder Autos führten. Den Spitzenwert erreichte dabei ein Radfahrer in der Wismarschen Straße. Er „erpustete“ stolze 2,34 Promille. Ein anderer brachte es in der Hamburger Allee auf 2,23 Promille.

Auch für Radfahrer gelten Promillegrenzen 

Die Polizei Schwerin weist daher nochmals darauf hin, dass auf dem Fahrrad eine Promillegrenze von 0,3 Promille gilt. Dabei drohen bei auffälligem Fahrverhalten oder gar Fahrradunfällen Strafen drohen. Die zweite Promillegrenze für das Fahrrad liegt bei 1,6 Promille. Ab hier spricht der Gesetzgeber von absoluter Fahruntüchtigkeit.

Sogar ein Taxifahrer unter den Ertappten 

Aber die Polizei erwischte nicht nur Radler. Vielleicht aufgrund seiner beruflichen Tätigkeit ein noch größeres „No go“ leistete sich ein Taxifahrer. Der 55-jährige, der übrigens noch einen Fahrgast an Bord hatte, brachte es bei einer Kontrolle auf 0,77 Promille.

Die Führerscheinbehörde bekommt in allen Fällen durch die Polizei Schwerin entsprechende Informationen. Speziell auch im Fall des Taxifahrers, für den 0,00 Promille gelten.

 

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.