Schwerin: Wieder Finanzierungssprechtage der IHK

Im Rahmen eines Sprechtages bietet die IHK zu Schwerin Unternehmen der Region professionelle Auskunft konkret zur Finanzierungs- und Liquiditätsfragen.

Das Ludwig-Bölkow-Haus in Schwerin | Foto: IHK zu Schwerin | Schwerin-Lokal.de

Mit der Öffnung von Wirtschaft, Politik, Kultur, Sport u.s.w. nach dem Corona-Lockdown kommt langsam wieder Fahrt in die Gesellschaft. Allerdings sind die Sorgen gerade auch bei vielen etablierten wie auch angehenden Unternehmern auch in Schwerin weiter groß.

IHK zu Schwerin steht in Finanzierungsfragen Rede und Antwort

An dieser Stelle möchte die Industrie- und Handelskammer zu Schwerin (IHK) der regionalen Wirtschaft als professioneller Partner zur Seite stehen. Gemeinsam mit den Partnern Bürgschaftsbank MV und Gesellschaft für Struktur- und Arbeitsmarktentwicklung (GSA) bietet die Kammer daher am 2. Juni 2020 ab 9:00 Uhr den nächsten Finanzierungssprechtag im Ludwig-Bölkow-Haus an.

Existenzgründer wie auch etablierte Unternehmen sind angesprochen

Sowohl Existenzgründer als auch bereits aktiver Unternehmen können an diesem Tag den erfahrenen Ansprechpartnern Finanzierungsfragen zur Planung von Investitionen oder auch zur Sicherung der Liquidität stellen. Insbesondere Darlehen, Bürgschaften und Zuschüsse aus den MV-Landesprogrammen aber auch Kredite der KfW stellen dabei wesentliche Bausteine der Finanzierung dar.

Anmeldung erforderlich

Eine Anmeldung und individuelle Terminabsprache ist unter www.ihkzuschwerin.de bzw. unter va-unternehmensfoerderung@schwerin.ihk.de erforderlich.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.