Schweriner Wissenschaftswoche startet am Montag

Von Montag (11.11.) bis Freitag findet in Schwerin die traditionelle Wissenschaftswoche statt. In diesem Jahr dreht sich alles um "Künstliche Intelligenz".

Traditionell findet einmal im Jahr die Schweriner Wissenschaftswoche statt. | Foto: Symbolbild

Am Montag beginnt um 18 Uhr mit einer öffentlichen Eröffnungsveranstaltung in der Handwerkskammer Schwerin (Friedensstraße 4A) die diesjährige Wissenschaftswoche in der Landeshauptstadt. Unter dem Oberthema „Künstliche Intelligenz“stehen bis zum 15. November eine Vielzahl an  Vorträgen und Workshops von und mit hochkarätigen Referentinnen und Referenten auf dem Programm, das natürlich wieder für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Schwerin-Lokal unterstützt auch in diesem Jahr gern diese für den Standort Schwerin wichtige Veranstaltung.

Eröffnung mit Impulsvortrag am Montag

Nach der offiziellen Eröffnung durch Schwerins Oberbürgermeister Dr. Rico Badenschier und  den Grußworten der zuständigen Landesministerin Bettina Martin dürfen sich die Gäste auf einen interessanten  Eröffnungsvortrag von Prof. Dr. Peter Buxmann freuen. Er ist an der Technischen Universität Darmstadt Inhaber des Lehrstuhls für Wirtschaftsinformatik, Software & Digital Business. Zudem leitet er dort das Innovations- und Gründungszentrum HIGHEST (Home of Innovation, GrowtH, EntrepreneurShip and Technology Management). Sein Vortrag bezieht sich vor allem auf die Auswirkungen der Künstlichen Intelligenz (KI) auf Wirtschaft, Arbeitswelt und Gesellschaft. Dabei thematisiert Prof. Buxmann einerseits die Chancen andererseits aber auch die Risiken und Grenzen.

Vielseitiges Programm ab Dienstag im IHK-Gebäude in Schwerin

Mit dem Zukunftsthema „Künstliche Intelligenz“ befasst sich die Schweriner Wissenschaftswoche 2019. | Foto: Symbolbild

Dienstag und Mittwoch stehen im Ludwig-Bölkow-Haus der IHK zu Schwerin verschiedene wissenschaftliche Vorträge auf dem Programm, die natürlich für alle Schwerinerinnen und Schweriner offen sind. In enger Zusammenarbeit mit der IHK sowie der Handwerkskammer zu Schwerin wird zudem am 13. November der Workshop „Zukunft der Ausbildung – digitalisiertes Lernen mit VR und AR“ in Zusammenarbeit der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin sowie der Schweriner Handwerkskammer angeboten. Präsentiert werden innovative, vielseitig einsetzbare und spannende Technologien und Methoden in neuen, modernisierten Berufen in Industrie und Handwerk. Dabei können Augemented Reality in der Industrie und Digitales Schweißen können in diesem Workshop mit VR- und AR-Technologie sogar selbst getestet werden.

Der Donnerstag (14.11.) steht dann ganz im Zeichen der Digitalen Innovationszentren in Mecklenburg-Vorpommern. Diese neu entstandenen bzw. entstehenden Zentren verstehen sich als Inspirator, Moderator und Organisator für Innovation und Kreativität im Land. Am Nachmittag können die Gäste dann Wissenswertes über das bereits bestehende digitale Innovationszentrum in Wismar erfahren. An einem Projektbeispiel erklären Mitarbeiter der Hochschule Wismar zudem „Anwendungen von Künstlicher Intelligenz an industriellen Arbeitsplätzen“.

Freitag ist der Tag für Schülerinnen und Schüler

Für den Schülertag bei der Schweriner Wissenschaftswoche 2019 können sich noch Klassen anmelden | Foto: Symbolbild

Der letzte Tag der Wissenschaftswoche in Schwerin, der Freitag, widmet sich dann traditionell den Schülerinnen und Schülern. Bildung und Wissenschaft zum Anfassen stehen dann im Vordergrund. Wir berichteten bereits gestern ausführlicher – noch sind einige Plätze für Schulklassen frei. Anmeldungen sind per eMail (khoffmann@schwerin.de) oder telefonisch (0385 5451652) bei der Stadtverwaltung Schwerin möglich.
INNOTRUCK: Digitalisierung und Innovation hautnah

Zusätzlich zu den vielfältigen Programmpunkten macht in diesem Jahr erstmals der INNOTRUCK des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) während der Wissenschaftswoche vor dem Ludwig-Bölkow-Haus Station. Digitalisierung und Innovation sind hier durch Anschauen, Anfassen und Testen individuell zu entdecken.

Auf zwei Stockwerken und rund 100 Quadratmetern Fläche vermitteln über 80 aussagekräftige Exponate, was Innovation bedeutet. Diverse Themen wie Intelligente Mobilität, Nachhaltige Wirtschaft oder Gesundes Leben stehen im Zentrum der Betrachtung, um den aktuellen Forschungsstand zu veranschaulichen.

LINK & Download zur Wissenschaftswoche in Schwerin

Das Programm der Wissenschaftswoche Schwerin 2019 im Überblick

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.