SSC startet nächsten Sonntag gegen Münster in die Playoffs

SSC startet nächsten Sonntag gegen Münster in die Playoffs Foto: Eckhard Mai

Mit insgesamt 20 Siegen aus 22 Spielen schloss der SSC Palmberg Schwerin gestern Abend die Hauptrunde der Volleyball Bundesliga ab und geht nun als Tabellenzweiter in die entscheidenden Playoffs. Im Viertelfinale trifft der amtierende Meister und Pokalsieger auf den USC Münster, eine Paarung mit der sich SSC-Chefcoach Felix Koslowski und seine Spielerinnen gleichermaßen zufrieden zeigten. In der Hauptrunde endeten beide Partien gegen den USC 3:1 zugunsten von Schwerin. In den Playoffs wird nun als zusätzlicher Spannungsfaktor die an den USC ausgeliehene Mittelblockerin und Nationalspielerin Marie Schölzel gegen ihren eigentlichen Verein antreten.

Das Viertelfinale wird im Modus „Best of 3“ ausgetragen. Das erste Kräftemessen in den Playoffs ist für Sonntag, 31. März um 18 Uhr in der PALMBERG ARENA terminiert. Der Ticketverkauf startet am Montag um 12 Uhr in den bekannten VVK-Stellen und im Online-Ticketshop unter www.schweriner-sc.de. Für die Playoffs-Spiele wird auf Tageskarten ein Zuschlag von 2 Euro erhoben (ab 12 Euro für einen Stehplatz).

Das zweite Spiel findet am Mittwoch, 3. April um 19:30 Uhr in Münster statt. Dafür organisiert der SSC-Fanclub „Gelbe Wand“ eine Fanfahrt mit Kleinbussen.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.