Stadtvertreterin lädt ein: „Demokratie braucht Frauen“

OLYMPUS DIGITAL CAMERAFrauen in Kriegs- und Krisengebieten haben oftmals ein Trauma erlitten. Ob Flucht, Vergewaltigung oder Tod von Freunden und Angehörigen. Dann helfen kleine etwas handtellergroße Püppchen, denen man seine Sorgen anvertrauen kann. Diese kleinen aber wirkungsvollen Helferinnen werden bei der von Stadtvertreterin Susanne Herweg (CDU) durchgeführten Veranstaltung „Demokratie braucht Frauen“ mit wenig Aufwand angefertigt. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, dem 21.11.2013 ab 17.00 im „DAS CAFÉ“ in der Lessingstraße 29 statt (um Anmeldung bei der Inhaberin des Cafés unter 0171/3069266 wird gebeten).

„Es kann so einfach sein, Solidarität und Mitgefühl zu zeigen. Die Püppchen werden vom Verein AMICA dann an Frauen in Krisengebieten verteilt. Eine Referentin des Vereins wird uns über die einzelnen Projekte berichten“, so Susanne Herweg. Bei einem Imbiss  besteht dann auch Gelegenheit, mehr über die Erfahrungen der Stadtvertreterin Susanne Herweg bei ihren Reisen in die Mongolei und nach Tunesien zu hören. „Gerne berichte ich über die Treffen mit Frauen nach dem arabischen Frühling und deren Ängste; auch die Situation der Frauen in der Mongolei ist nicht einfach. Ende November fliege ich nach Aserbaidschan, um dort als Helene-Weber-Preisträgerin meine Erfahrungen als Kommunalpolitikerin im Rahmen eines Projektes weiterzugeben. Sicherlich wird das wieder eine ganz andere spannende Erfahrung“, so Susanne Herweg abschließend.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.