Stadtvertretersitzung wird live übertragen

Wen interessiert, was hinter dieser Fassade geschieht? Bild: Schwerin-Lokal.
Wen interessiert, was hinter dieser Fassade geschieht?
Bild: Schwerin-Lokal.

Heute findet die letzte Sitzung der Stadtvertretung vor der Kommunalwahl statt. Das ist aber nicht die einzige Besonderheit. Erstmalig wird es nämlich heute eine Liveübertragung dieser Sitzung geben.

 

Die Übertragung startet mit  Beginn der Sitzung um 17 Uhr und ist über www.schwerin.de zu erreichen. Auf der 52 Punkte umfassenden Tagesordnung stehen Themen wie die Bewohnerparkzone in der Werdervorstadt, die stärkere Elternbeteiligung bei Kita-Verhandlungen, die Prüfung von Alternativen für den Ersatz der Stadionbrücke, die Baumschutzsatzung, die Ausschreibung der Naturschutzstation oder die Entschädigungen bei der Freiwilligen Feuerwehr.

 

Während der Bürgerfragestunde ist keine Übertragung vorgesehen. Für diese und andere Unterbrechungen wird ein Hinweis mit folgendem Wortlaut eingeblendet: „Live-Übertragung pausiert. In Kürze wird die Übertragung fortgesetzt.“
Die Übertragung kann auch auf Wunsch einzelner Mitglieder der Stadtvertretung oder anderer Rednerinnen und Redner für die Dauer ihrer Wortmeldung unterbrochen werden. Die Geschäftsordnung der Stadtvertretung der Landeshauptstadt Schwerin wurde entsprechend geändert. Vorgesehen ist eine Übertragung mit nur einer Kamera, die den jeweiligen Redner oder die Rednerin bzw. den Stadtpräsidenten einblendet, der die Sitzung leitet. Der Live-Stream wird nicht gespeichert.

Über den Autor

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.