Studie attestiert Helios Behandlungsqualität über Bundesdurchschnitt

Eine Studie bescheinigt den Helios Kliniken Schwerin für das Jahr 2021 eine über dem Bundesdurchschnitt liegende Behandlungsqualität. Das kann und darf natürlich von problematischen Fällen und Situationen nicht ablenken, belegt aber doch, dass die Patientinnen und Patienten bei Helios in Schwerin in guten Händen sind.

Die HELIOS Kliniken Schwerin. | Foto: Helios

„Gehe bloß nicht in diese oder jene Klinik.“Ein Satz, den wohl die meisten schon gehört oder auch selbst genutzt haben. Hintergrund sind in nahezu jedem Fall subjektive Erfahrungen, die schnell einen objektiv klingenden Charakter bekommen. Dabei spielt eine nicht unwesentliche Rolle, dass man ohnehin schon von Natur aus ein Krankenhaus lieber von außen als von innen sieht. Was nicht heißt, dassh das individuelle Erleben keine Rolle spielen würde. Im Gegenteil: Gibt es Probleme, gilt es, sie auch anzusprechen. Idealerweise gegenüber den jeweiligen Kliniken selbst.

 

Studie attestiert Helios Schwerin Qualität über Bundesdurchschnitt

Ob eine Klinik letztlich ihre Patienten besser oder schlechter behandlet, ist natürlich dennoch ein nicht unwesentlicher Maßstab der Entscheidung, wo man sich behandeln lässt. Solange die Erkrankung eine selbstbestimmte Ortswahl zulässt. Hilfreich sein können hierbei unter anderem öffentliche Vergleichsstudien. Eine solche attestiert den Helios Kliniken Schwerin, dass dort Patienten deutlich besser behandelt würden, als im Bundesdurchschnitt. Herausgeber der diesem Ergebnis zugrundeliegenden Zahlen ist die Initiative Qualitätsmedizin (IQM).

 

Prof. Jörg-Peter Ritz, Ärztlicher Direktor der Helios Kliniken Schwerin. | Foto: Helios

 

Helios Schwerin überprüft Behandlungsqualität regelmäßig

Um die Qualität der am Vergleich teilnehmenden Kliniken bewerten zu können, erhebt die Studie eine Vielzahl von Daten. Die Zahlen zeigen dann, ob beispielsweise das Risiko für Komplikationen oder für Todesfälle nach einem bestimmten Eingriff höher oder niedriger ist als im Bundesdurchschnitt. Außerdem wird dargestellt, wie häufig ein solcher Eingriff überhaupt vorgenommen wurde. „Wir in Schwerin überprüfen unsere Qualität regelmäßig und jeder kann die Ergebnisse einsehen“, erklärt der Ärztliche Direktor der Helios Kliniken Schwerin, Prof. Jörg-Peter Ritz. „Damit unterscheiden wir uns von vielen anderen Kliniken in Deutschland.“

 

Bei 37 von 44 Parametern über dem Durchschnitt

Die Daten der Studie bestätigen nun die Behandlungsqualität des Maximalversorgers in Schwerin. So lag beispielsweise die Sterblichkeit nach Operationen an den Bauchorganen bei null Prozent. Auch in der Frauenheilkunde und in der Kardiologie erreichte man alle Ziele. Insgesamt schnitten die Helios Kliniken Schwerin letztlich in 37 von 44 medizinischen Parametern besser als der Durchschnitt ab – eine Quote von 84 Prozent.

 

Zahlen als Ergebnis der prosfessionellen und modernen Arbeit

Auf dieses Ergebnis ist Prof. Ritz stolz: „Das Wichtigste für einen kranken oder verletzten Patienten ist, dass er eine bestmögliche Behandlung erfährt […]. Was diesen Aspekt betrifft, sind wir in Schwerin seit Jahren besser als der Durchschnitt.“ Dafür, so der Chirurg, gebe es verschiedene Gründe: „Wir haben hervorragende Mediziner, sehr engagierte Pflegekräfte und äußerst kompetente Funktionsdienste. Die Ausstattung des Hauses ist hochmodern, alles arbeitet Hand in Hand im Sinne der Patientinnen und Patienten. Und das spiegelt sich dann eben in den Zahlen wider.“

Veröffentlicht sind die Qualitätszahlen der Helios Kliniken Schwerin auf der Website www.helios-gesundheit.de/kliniken/schwerin/unser-angebot/unsere-standards.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.