Kostenerstattung für Schülerbeförderung: Kritik an jetziger Regelung

Für Schüler eine kostenfreie Nutzung des Nahverkehrs - das wünschen sich viele Menschen in der Stadt. Die nun seit Anfang Januar in Karft getretene Lösung schien ein guter Weg in diese Richtung zu sein. Die LINKE in der Stadtvertretung verweist nun aber darauf, dass es vor allem finanzschwache Familien sind, die mit der Neuregelung schlechter gestellt wurden. Dabei hatte die Verwaltung genau das ausgeschlossen.

Kostenerstattung für Schülerbeförderung: Kritik an jetziger Regelung

Kostenlose Nutzung des Nahverkehrs für Schülerinnen und Schüler, die einen weiten Schulweg haben. Das war das Ziel der Stadtverwaltung, wofür die Schuleinzugsgebiete im vergangen Jahr neu definiert wurden. Anfang Januar dann auch die notwendige Zustimmung des Bildungsministeriums zur Schuleinzugsbereichssatzung. „Wir rechnen  mit insgesamt bis zu 1500 Anträgen, die die Eltern jetzt zeitnah stellen sollten, um sich […]