Tötungsdelikt in Groß Laasch bei Ludwigslust

2124-Polizeibericht-90x65(PM-StaSN). Die Staatsanwaltschaft Schwerin ermittelt gegen einen 53-jährigen Mann aus Groß Laasch wegen des Verdachts des Totschlages. Dieser ist aus Sicht der Staatsanwaltschaft dringend verdächtig, einen 68-jährigen Mann am gestrigen Nachmittag in seiner Wohnung in Groß Laasch erschlagen zu haben. Nach den bisherigen Ermittlungen haben beide Männer in der Wohnung des Geschädigten Alkohol konsumiert, wobei die Ermittlungsbehörden davon ausgehen, dass im weiteren Verlauf ein Streit zwischen den Männern eskalierte.

Der Beschuldigte informierte gegen 16.30 Uhr die Polizei, stellte die Tat jedoch in Abrede. Die Staatsanwaltschaft Schwerin hat unter anderem aufgrund der vorgefundenen Spuren an der Kleidung des Beschuldigten einen dringenden Tatverdacht angenommen und Haftantrag gestellt. Das zuständige Amtsgericht Schwerin wird darüber noch heute befinden.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.