Traditionsbahn und kostenloser Nahverkehr

Am Samstag ist die Traditionsbahn des NVS wieder auf Schwerins Schiene. Aber auch Busse und Bahnen können an diesem Tag kostenlos genutzt werden.

Der Schweriner Nahverkehr kann am Samstag kostenfrei genutzt werden
Foto: Dario Rochow

Der Schweriner Nahverkehr hat sich für morgen einige Highlights ausgedacht. Von 12 bis 18 Uhr pendelt die festlich geschmückte Traditionsbahn zwischen Platz der Freiheit und Bertha-Klingberg-Platz. Die Bahn hat dann auch einen besonderen Gast an Bord: den Weihnachtsmann. Dieser wird dann kleine Präsente für die Mitfahrer dabeihaben. Die Fahrt mit der Bahn ist kostenfrei. 

Ebenfalls kostenfrei können am Samstag die Busse und Bahnen des Nahverkehrs in Schwerin in der Zeit von 9 bis 24 Uhr genutzt werden. Im Rahmen des Late Night Shopping im Schlossparkcenter hat der Nahverkehr die Möglichkeit geschaffen ohne große Parkplatzsuche shoppen gehen zu können. 

 

Umfragen in der Innenstadt

 

Das Bündnis „freifahrt.jetzt“ begrüsst die Möglichkeit des kostenfreien Nahverkehrs an einem Tag. „Freifahrt Jetzt, die Schweriner Initiative für einen kostenfreien Nahverkehr freut sich sehr über diese Idee des Nahverkehrs.“, heißt es auf der Website des Bündnisses. Im Juni hatten sich Schwerinerinnen und Schweriner zusammengeschlossen, um Möglichkeiten auszuloten in Zukunft den Schweriner Nahverkehr kostenlos anzubieten. Seit dem war es sehr ruhig um das Bündnis geworden. Konkrete Finanzierungsvorschläge sind vom Bündnis ebenfalls noch nicht vorgelegt worden. Gerade erst ist der Haushalt der Stadt in der Stadtvertretung beschlossen worden.  

Nun kündigt das Bündnis an, dass man an verschiedenen Tagen Umfragen in der Innenstadt durchführen möchte. Für die Teilnahme an der Umfrage wird es einen Fahrschein für Bus und Bahn in Schwerin geben. 

 

Stefan Rochow

Journalist, Unternehmer und Gründer der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Sie erreichen mich per E-Mail unter redaktion@schwerinlokal.de

Diskutieren Sie gerne mit