Unabhängige Bürger fordern: Fachwissen statt Parteibuch

Silvio Horn, Fraktionsvorsitzender der UB-Fraktion
Silvio Horn, Fraktionsvorsitzender der UB-Fraktion

(am). Dr. Wolfram Friedersdorf ist Beigeordneter des Dezernats III der Stadt Schwerin, wie es im holprigen Amtsdeutsch heißt, und 1. Stellvertreter der Oberbürgermeisterin. Kein unwichtiger Posten in der Stadt. Im Zimmer 6013 B steht nun ein Auszug an. Wer den Schreibtisch zukünftig in Beschlag nehmen soll, das müsse öffentlich ausgeschrieben werden, findet die Fraktion der Unabhängigen Bürger. Sie kritisieren den aktuellen Vorschlag von Angelika Gramkow, auf die Ausschreibung im Rahmen der gesetzlichen Regelungen zu verzichten.

Die Oberbürgermeisterin zu diesem Schritt zu zwingen, das kann die Stadtvertretung, wenn Fraktionen oder ein Viertel der Stadtvertreter das wollen. Deshalb bringen die Unabhängigen Bürger einen gleich lautenden Antrag ein. Fraktionsvorsitzender Silvio Horn warb für seinen Vorschlag und betonte, dass die wichtigen Aufgaben dieses Postens vor allem ein hohes Maß an fachlichem Können voraussetzten. „Parteizugehörigkeiten sind für derartige Posten im öffentlichen Dienst unwichtig“, betonte Horn.

Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal.de. Tel: (0385) 480 739 77 | E-Mail: redaktion@schwerinlokal.de

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.