Fr, 19. Juli 2024
Close

Unfall auf der BAB 14: Autofahrerin schläft am Steuer ein

Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der BAB 14 in Fahrtrichtung Wismar ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 80-jährige Autofahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Avatar-Foto
  • Veröffentlicht April 11, 2023

Am Sonntagnachmittag ereignete sich auf der BAB 14 in Fahrtrichtung Wismar ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 80-jährige Autofahrerin wurde dabei schwer verletzt.

Polizei
Foto: privat

Gegen 14.15 Uhr kollidierte die Fahrerin mit ihrem PKW Nissan zunächst mit der Mittelschutzplanke. Das Auto drehte sich daraufhin mehrfach und prallte anschließend gegen die Außenschutzplanke, wo es schließlich zum Stehen kam. Die Frau zog sich hierbei schwere Verletzungen zu und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Wie die Polizei mitteilte, sei die Fahrerin eigenen Angaben zufolge plötzlich am Steuer eingeschlafen. Der Führerschein der 80-Jährigen wurde sichergestellt. An dem Auto entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Im Zuge der Unfallaufnahme und der Bergung des Fahrzeuges musste die BAB 14 kurzzeitig voll gesperrt werden. Die Polizei war vor Ort und regelte den Verkehr.

Die Polizei appelliert an alle Verkehrsteilnehmer, besonders aufmerksam zu fahren und bei Müdigkeit eine Pause einzulegen.

Avatar-Foto
Written By
Redaktion

der digitalen Tageszeitung Schwerin-Lokal. Kontakt: redaktion@schwerin-lokal.de

Kommentiere den Beitrag

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert