Unfall zwischen Radfahrer und Pkw

Symbolbild

Gestern Nachmittag kam es an der Ausfahrt der Shell-Tankstelle in der Hamburger Allee zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein 64-jähriger Radfahrer verletzt wurde.

Gegen 15.25 Uhr hatte ein 45-jähriger Pkw-Fahrer die Absicht in den fließenden Verkehr einzufahren, hierbei übersah er den in falsche Richtung fahrenden Fahrradfahrer. Dieser wurde durch die Kollision an Kopf und Bein verletzt und durch eine RTW-Besatzung ins Klinikum gebracht. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Verletzten fest. Eine Atemalkohlprüfung ergab einen Wert von 1,32 Promille. Die Polizei hat ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Diskutieren Sie gerne mit