Unternehmerverband wählt neue Regionalleitung

Der Unternehmerverband in Schwerin wählte am vergangenen Freitag seine neue Regionalleitung.

Die Verbandsregion Schwerin des Unternehmerverbandes wählte am Freitag ihre neue Regionalleitung

 

Am vergangenen Freitag traf sich der Unternehmerverband der Verbandsregion Schwerin zur Mitgliederversammlung auf dem Gelände des Nahverkehrs in Schwerin. Turnusgemäß stand die Wahl der Regionalleitung auf dem Programm. Insgesamt neun Unternehmerinnen und Unternehmer hatten im Vorfeld ihre Bereitschaft erklärt, für die kommenden Jahre Verantwortung im Verband zu übernehmen. 

Stimme der Wirtschaft

Wie wichtig die Arbeit des Verbandes ist, das konnte man in der Corona-Pandemie bemerken. Immer wieder war der Verband die gebündelte Stimme der Wirtschaft und vertrat die Interessen der Unternehmer. Mit Kritik an manchen Maßnahmen der Landesregierung im Zuge der Pandemie hielt der Verband nie hinterm Berg. So kritisierte der Unternehmerverband beispielsweise das Beherbergungsverbot, das die Landesregierung zur Coronabekämpfung eine Zeit lang verhängt hatte. Kein Hotel oder Restaurant sei in der Pandemie als Hotspot aufgefallen. Daher forderte der Verband damals die Aufhebung des Verbots. 

Immer wieder sprach der Verband sich für pragmatische Lösungen aus, die auf der einen Seite den Gesundheitsschutz in der Pandemie, auf der anderen Seite aber auch die Interessen der Unternehmer berücksichtigen würde. 

Gute Mischung des Vorstands

In der Verbandsregion Schwerin haben sich Unternehmerinnen und Unternehmer aus Schwerin zusammengeschlossen. Die Bandbreite der Wirtschaft in dieser Region, spiegelte sich dann auch in der neugewählten Regionalleitung wieder. Gewählt wurden von den anwesenden Mitgliedern: 

  • Böhm, Thomas I TV M-V GmbH & Co. KG
  • Bressel, Paul I DREILAUT UG
  • Brüning, Monika I Fuchs & Partner GmbH Steuerberatungsgesellschaft
  • Eisenberg, Wilfried I Nahverkehr Schwerin GmbH
  • Kletzin, Ricarda I MOREDU GbR
  • Kunze Jr., Matthias I Piano-Haus Kunze e.K.
  • Lücking, Mathias I Sparkasse Mecklenburg-Schwerin
  • Messerschmidt, Christien I Restaurant & Café Herzogliche Dampfwäscherei
  • Reimers, Annette I Handelshof Köln Stiftung & Co. KG

Mit vier Frauen und fünf Männern ist der neue Vorstand gut aufgestellt. Für die kommenden drei Jahre wird er nun ehrenamtlich die Interessen der Mitglieder und des Verbandes vertreten. Auf der konstituierenden Sitzung am 11. Oktober wird der Vorstand dann die Regionalleiterin oder den Regionalleiter wählen. Bisher übte Matthias Kunze dieses Amt aus. 

Teilnahme aus Süditalien

Digitalisierung macht es möglich: Paul Bressel von der Werbeagentur DREILAUT schaltete sich am Freitag per Video aus Süditalien dazu und stellte sich so zu Wahl. Was sicherlich bis vor wenigen Jahren noch nicht denkbar gewesen ist, ist in vielen Bereichen heute nun schon akzeptierte Realität.

Paul Bressel von DREILAUT schaltete sich aus Süditalien dazu

Wenn man Mecklenburgern unterstellt, dass bei ihnen alles 50 Jahre später ankommt, so war das am Freitag zumindest nicht der Fall. Hypride Teilnahmemöglichkeiten an Veranstaltungen werden wohl auch in Zukunft weiter ausgebaut werden müssen. Das ist vielleicht eine der guten Seite der Corona-Pandemie: Was aus der Not geboren wurde, hat sich inzwischen durchgesetzt und wird akzeptiert. Für Vereine, Unternehmen und Verbände eröffnet die digitale Welt dann auch ganz neue Möglichkeiten. 

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published.